Tatort Dinner in Haus Herbede spielt in Texas

Im Restaurant Haus Herbede findet wieder ein „Tatort Dinner“ statt – bei „Der Dallas-Mord“ geht es um knallharte Geschäfte rund ums Öl.

Wenn Fiesling E.A. Juing und seine Gattin Blue Ellen den Saal beim Ball der „Ölkönige“ betreten, dann geht es zur Sache! Bei gepfefferten Dialogen und Intrigen um Öl, Macht und Moneten bis hin zu Mord bleibt kein Auge trocken. Ähnlichkeiten mit der Serie „Dallas“ aus den 1990er Jahren seien übrigens rein zufällig! Zwischen den einzelnen Akten wird den Zuschauern ein stilgerechtes texanisches 4-Gänge-Menü gereicht. Das Tatort-Dinner findet statt am Sonntag, 15. März, um 19 Uhr, im Restaurant Haus Herbede, Von-Elverfeldt-Allee 12. Kartenreservierungen bei www.tatort-dinner.de, oder unter 02327 / 9918861 und direkt im Haus ( 72 258). Tickets kosten 79 Euro.