Supermann und Minnie-Maus feiern vor dem Rathaus

Mottowoche der Abiturienten Witten. Am Montag, (14.März), begann an den drei Gymnasien in Witten die Mottowoche. Das ist traditionell die letzte Schulwoche der Abiturienten, bevor nach Ostern die Abiklausure beginnen.
Mottowoche der Abiturienten Witten. Am Montag, (14.März), begann an den drei Gymnasien in Witten die Mottowoche. Das ist traditionell die letzte Schulwoche der Abiturienten, bevor nach Ostern die Abiklausure beginnen.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die letzte Unterrichtswoche der Wittener Gymnasiasten hat begonnen

Witten. Wenn Abiturienten vor dem Rathaus Party machen, dann weiß man: jetzt geht es in den Endspurt. Diese Woche ist (hoffentlich) die letzte reguläre Schulwoche ihres Lebens. Wenn die beiden Wochen Osterferien vorbei sind (nächste und übernächste Woche) müssen sie zeigen, was sie können: dann stehen die Abitur-Prüfungen an. Und so wird diese letzte Woche „Unterricht“ ausführlich gefeiert. Mit Musik, Alkohol und natürlich verkleidet. Jeder Tag der Woche steht an allen drei Wittener Gymnasien unter einem bestimmten Motto: Die Schüler des Schiller-Gymnasiums etwa kamen am Montag als Helden ihrer Kindheit: Supermann, Pippi Langstrumpf, Karate Kid, Biene Maja,Panzerknacker, Schlumpf, Minnie Maus oder Rudi der Rabe.

Am Mittwoch geht es am Schiller-Gymnasium (nach einem schulfreien Tag) weiter mit den Mottos „Rentner“, am Donnerstag steht eine „Zeitreise“ und schließlich „Casino“ an..