Stadt Witten genehmigt 14 Osterfeuer

Das Osterfeuer der Feuerwehr Bommerholz gehört alljährlich zu den Höhepunkten am Oster-Wochenende.
Das Osterfeuer der Feuerwehr Bommerholz gehört alljährlich zu den Höhepunkten am Oster-Wochenende.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
So wenige waren es selten. In diesem Jahr gibt es nur 14 offiziell genehmigte Osterfeuer in Witten. In anderen Städten sind es hunderte.

Witten..  Schon kurios: In manchen Städten im Revier lodern Hunderte von Osterfeuern, in Witten sind es in diesem Jahr nur noch 14, die genehmigt wurden.

Ob es an der geringen Anzahl von Anträgen liegt oder den strengen Auflagen der Stadt, lässt sich aus der Mitteilung der Verwaltung nicht herauslesen. Fakt ist: So wenige Osterfeuer gab’s bisher nur selten. Jedes muss für die Öffentlichkeit zugänglich sein, es muss sich um eine Brauchtumsveranstaltung handeln. Feuer am Karfreitag sind nicht mehr zulässig, da es ein stiller Feiertag ist. Sämtliche Feuer, die hier aufgelistet sind, können von jedermann besucht werden:

Ostersamstag: Weidefläche Am Lockvogel, ab 18 Uhr. Rinderweide Annener Berg 15, ab 18 Uhr. Vereinsgelände Kanuklub Neptun, Wetterstraße 42, ab 18 Uhr. Rauendahl-/Bockkampstraße, Freiwillige Feuerwehr Bommerholz, ab 18 Uhr. Wiese zwischen Kämpenstraße und Brandholzweg, Stallgemeinschaft Brandt, ab 18 Uhr. Golfplatzgelände, Golfclub am Kemnader See, ab 18.30 Uhr. Weidefläche Vormholzer Ring 69 f, ab 18.30 Uhr. Tennisanlage TuS Stockum, Pferdebachstraße 238, ab 18.30 Uhr. Hofgelände Lange, Brunebecker Straße 4, ab 19 Uhr. WTV-Sportplatz, Sonnenschein 2a, ab 19 Uhr. Vormholzer Straße 90, hinter dem Bürgerzentrum, SPD, ab 19 Uhr. Wiese Am Huchtert, DLRG Herbede, ab 19 Uhr. Ostersonntag: Wetterstraße 54, ETSV Witten 1923, ab 18 Uhr. Kattenjagd 23 (Vormholz), Verein deutscher Schäferhunde, ab 19 Uhr.