Stadt und Künstler gegen Vandalismus in Witten

„Witten wird bunt“ ist ein Projekt mit der Stadt, das den Vandalismus stoppen soll. Menschen, die leere Flächen besitzen, können Künstler engagieren, die diese dann bemalen.

Das Projekt ging im Herbst 2014 an den Start. Seitdem wurden zwei kleine Flächen verschönert: eine Garage und die Innenwand im Marien-Café.