Spinde im Hallenbad aufgebrochen

Eingebrochen wurde nachts in ein Wettbüro an der Bahnhofstraße. Zumindest hatten die Täter die Eingangstür aufgehebelt. Dabei lösten sie allerdings einen Alarm aus, wodurch sie offenbar in die Flucht geschlagen wurden.

Besuch von ungebetenen Gästen erhielt auch der Kindergarten am Steinhügel in Heven. Die Polizeimeldung lässt offen, ob etwas entwendet wurde.

Im Hallenbad an der Märkischen Straße wurden drei Spinde aufgebrochen. Gestohlen wurden unter anderem Geld, Schlüssel, sogar Jacke und Hose. Eines der Opfer appelliert an die Täter, zumindest die Papiere zurückzugeben. Zeugen gesucht: 209 4131