Sinfoniker spielen für guten Zweck

Das Jugend Sinfonie Orchester Witten (JSO) lädt ein zu einem Benefizkonzert. Es findet statt am Samstag, 21. Februar, um 18 Uhr in der Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Straße 50.

Unter der Leitung des Dirigenten Vladimir Kovalev werden Werke von J. S. Bach, Corelli, Borodin, Prokofiev und Ronan Hardiman aufgeführt. In der Pause sowie vor und nach dem Konzert werden Häppchen und Getränke angeboten. Mit dem Konzerterlös wird die musikpädagogische Arbeit der Wittener Musikakademie unterstützt.

Der Lionsclub Rebecca Hanf fördert dieses Projekt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet zehn Euro. Für Schüler, Studenten und Rentner gibt es eine Ermäßigung auf fünf Euro. Karten können im Vorverkauf erworben werden beim Reisebüro Wedhorn, Bahnhofstraße 36, der Genuss-Galerie Hafer am Berliner Platz, der Tanzschule Feldmann-Hartmann, Bachstraße 11, der Buchhandlung Lehmkul am Rathausplatz sowie der Mayerschen Buchhandlung, Bahnhofstraße 30.