Silberscheiben beim Betriebsamt abgeben

„CDs und DVDs sind viel zu schade für die Restmülltonne, denn sie lassen sich sehr gut wiederverwerten“, sagt Umwelt- und Abfallberaterin Ulrike Neuhoff. Deshalb sei es am besten, die silbernen Scheiben im städtischen Betriebsamt abzugeben, appelliert sie an die Bürger

CDs bestehen aus Kunststoff mit einer dünnen Aluminiumbeschichtung mit Schutzlack und Druckfarben. „Der Kunststoffkern, immerhin fast 99 Prozent der Scheibe, besteht aus reinem Polycarbonat, das ein begehrter Sekundärrohstoff für viele Produkte in der Automobilindustrie sowie in der Computer- und Medizintechnik ist“, erklärt Neuhoff.

In Witten bestehe deshalb seit über zehn Jahren die Möglichkeit, CDs und DVDs getrennt zu sammeln, um die Verwertung zu optimieren. Abgeben kann man die Scheiben beim Betriebsamt in der Dortmunder Straße 15, in der Bürgerberatung im Rathaus und im Vhs-Seminarzentrum Annen in der Holzkampstraße 7. Viele Bürgerinnen und Bürger geben ihre Scheiben regelmäßig dort ab: „Erst neulich konnte wieder eine Gitterbox voll mit den ausgedienten Scheiben abgeschickt werden“, freut sich Ulrike Neuhoff. Gerne könnten noch weitere Sammelstationen eingerichtet werden. Wer Informationen dazu wünscht, erreicht Ulrike Neuhoff, spätestens im neuen Jahr, unter 581-3912 oder abfallentsorgung@stadt-witten.de