Das aktuelle Wetter Witten 14°C
Kirche

Seelsorge unter Palmen

28.07.2010 | 18:16 Uhr
Seelsorge unter Palmen
Auszeit in der Heimat: Pfarrer Jens Heller, der seit zwei Jahren in Dubai lebt, genießt die milde deutsche Sonne mit Pfarrer Jürgen Kroll (vorne). Foto: Walter Fischer / WAZ FotoPool

Witten. Ein Osterfeuer in der Wüste und eine Adventsfeier in einer Eisbar – so etwas kann es nur in Dubai geben. Der evangelische Pfarrer Jens Heller baut in der arabischen Stadt seit zwei Jahren eine christliche Gemeinde auf

Für ihn gehört das Außergewöhnliche mittlerweile zum Alltag.

„Eine evangelische Gemeinde in Dubai aufzubauen, ist eine Herausforderung“, sagt der 38-jährige Heller. „Und Herausforderungen sind nun einmal gleichzeitig schön und erschreckend.“ Im Moment macht Jens Heller eine Pause von seiner anstrengenden Arbeit, er ist für zwei Monate in Deutschland und wird der evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) über seine Aufbauarbeit berichten. In Witten legte der dreifache Vater einen Zwischenstopp ein, um zusammen mit einem außenstehenden, aber erfahrenen Kollegen seine Erfahrungen zu besprechen. „Ein Mitglied aus unserer Kirchengemeinde arbeitet zur Zeit in Dubai und ist auch aktiv in Jens Hellers Gemeinde“, erzählt Pastor Jürgen Kroll von der Wittener Martin-Luther-Kirchengemeinde. So sei der Kontakt zustande gekommen.

Die Dubai-Auszeit in den Sommermonaten hat sich Heller nicht zufällig ausgesucht. „Im Juli und August ist es dort teilweise bis zu 50 Grad heiß. Unsere Sommertemperaturen sind dagegen fast winterlich“, so Heller. Natürlich seien alle Gebäude in der Stadt am Persischen Golf klimatisiert. Trotzdem misst man in einer Gegend, in der im Sommer die Pools abgekühlt werden müssen und niemand mehr bei 36 Grad Wassertemperatur im Meer schwimmen möchte, mit anderen Maßstäben: „Wir halten unsere Gottesdienste in einem stundenweise angemieteten Raum ab, der aussieht wie ein Klassenraum aus den Siebzigern“, erzählt der Pfarrer. Für einige Deutsche, die hauptsächliche wegen ihrer Arbeit einige Zeit in Dubai verbringen, sei dies leider ein Grund, von den Gottesdiensten fern zu bleiben.

Doch Jens Heller, der noch ein Jahr in Dubai bleibt, ist dies nur ein Ansporn. Er verlegte kurzerhand ein riesiges Osterfeuer in die Wüste: „Ein wunderschöner Ort, wo man mit dem Jeep über die Dünen düsen oder sich einfach nur den Sonnenuntergang anschauen kann.“ Diesem abenteuerlichen Hobby frönt der Pfarrer ab und an. Immerhin bekommt er auch für „18 Euro den Tank voll. Freunde mailen mir immer wieder, ich solle doch Benzin im Koffer mitbringen“.

Das Logo der evangelischen Kirche in Dubai ist übrigens das bekannte Fischsymbol, in dem die Gemeinde zusätzlich eine Wüstenszene samt Kamel einfügte. Vielleicht liegt in der Ferne die Heimat doch nicht so weit entfernt.

Melanie Pohle

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Wartenberg-Erlebnistag
Bildgalerie
Witten
Rotary-Oldtimer-Ralley
Bildgalerie
Witten
Attila & Co erobern Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Wittener Täuflinge
Bildgalerie
Kirche
article
3296870
Seelsorge unter Palmen
Seelsorge unter Palmen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/seelsorge-unter-palmen-id3296870.html
2010-07-28 18:16
Witten