Schwierige Zeiten für Büdchen-Besitzer

Das wirtschaftliche Überleben für die Büdchenbesitzer ist hart. Längst werden die meisten Wittener Kioske von Migrantenfamilien betrieben – um die langen Öffnungszeiten zu gewährleisten.

Büdchen gibt es in Witten zum Beispiel noch an der Pferdebachstraße, auf dem Wannen in Heven, an der Friedhofstraße, Rüdinghauser Straße, Johannisstraße oder am Kohlensiepen.