Schon über 400 fahren mit WIT

Am Mittwoch, den 14.11.2012 wurden an dem Straßenverkerhsamt in Witten-Herbede erstmals seit 1976 wieder amtliche Kennzeichen mit dem Kürzel WIT ausgegeben. Michael Seib tauschte sein Nummernschild aus.
Am Mittwoch, den 14.11.2012 wurden an dem Straßenverkerhsamt in Witten-Herbede erstmals seit 1976 wieder amtliche Kennzeichen mit dem Kürzel WIT ausgegeben. Michael Seib tauschte sein Nummernschild aus.
Foto: WAZ FotoPool / Olaf Ziegler

Witten..  Der erwartete Ansturm auf das neue alte WIT-Kennzeichen hat auch stattgefunden - zumindest in der Wittener Zulassungsstelle in Herbede.

„In Schwelm gibt es dafür keine Wartezeiten“, wirbt EN-Kreissprecher Ingo Niemann für eine Entzerrung, doch da fast alle WIT-Fahrer auch aus Witten kommen, war hier der Andrang groß.

An den drei Tagen von Mittwoch bis gestern meldeten 409 Halter ihr Fahrzeug von EN auf ein WIT-Kennzeichen um, weitere 1923 haben sich ein Wittener Nummernschild reserviert. Diese Reservierung - am einfachsten auf www.enkreis.de - ist 90 Tage gültig.

Montag und Dienstag ist die Zulassungsstelle an der Wittener Straße bereits „ausgebucht“ - wer ohne Termin kommt, muss mit Wartezeiten rechnen.