Das aktuelle Wetter Witten 17°C
Wunschkennzeichen

Schon über 400 fahren mit WIT

16.11.2012 | 14:48 Uhr
Schon über 400 fahren mit WIT
Am Mittwoch, den 14.11.2012 wurden an dem Straßenverkerhsamt in Witten-Herbede erstmals seit 1976 wieder amtliche Kennzeichen mit dem Kürzel WIT ausgegeben. Michael Seib tauschte sein Nummernschild aus.Foto: Olaf Ziegler

Witten. Der erwartete Ansturm auf das neue alte WIT-Kennzeichen hat auch stattgefunden - zumindest in der Wittener Zulassungsstelle in Herbede.

„In Schwelm gibt es dafür keine Wartezeiten“, wirbt EN-Kreissprecher Ingo Niemann für eine Entzerrung, doch da fast alle WIT-Fahrer auch aus Witten kommen, war hier der Andrang groß.

An den drei Tagen von Mittwoch bis gestern meldeten 409 Halter ihr Fahrzeug von EN auf ein WIT-Kennzeichen um, weitere 1923 haben sich ein Wittener Nummernschild reserviert. Diese Reservierung - am einfachsten auf www.enkreis.de - ist 90 Tage gültig.

Montag und Dienstag ist die Zulassungsstelle an der Wittener Straße bereits „ausgebucht“ - wer ohne Termin kommt, muss mit Wartezeiten rechnen.

Bernd Kassner



Kommentare
Aus dem Ressort
Nora Hansel aus Bochum ist Weltmeisterin im Paratriathlon
Sport
Nora Hansel hat sich in Edmonton in Kanada zur Weltmeisterin im Paratriathlon gekürt. Nach einer nur mäßigen Leistung in ihrer wenig geliebten Disziplin Schwimmen rollte die 24-Jährige das Feld von hinten auf. Ihr Fernziel: 2016 wird der Paratriathlon zum ersten Mal olympisch sein.
Hakenkreuze an Hauswand in Witten geschmiert
Schmierereien
Unbekannte haben zwei Hakenkreuze an das ehemalige Gebäude der Kreishandwerkerschaft in der Kurt-Schuhmacher-Straße gesprüht. Die Tat geschah wohl zwischen dem 29. und 31. August. Der Staatsschutz des Bochumer Polizeipräsidiums bittet um Zeugenhinweise.
Wittener entführt Leser in Kriminalroman zum „Vogelfelsen“
Neues Buch
Der 74-jährige Ingo Dienwiebel hat seinen ersten Kriminalroman verfasst. Auf einer Koka-Plantage in Peru kam ihm die Idee zu dem spannenden Werk über Drogen, eine entführte Freundin - und Möwen. Sein Bekannter Marcelo Friedrich hat das Buch gelesen - und rezensiert.
Soroptimistinnen gründen dritten Club
Soziales
Die Wittener Soroptimistinnen, die sich für die Rechte und Entwicklungsmöglichkeiten von Frauen und Mädchen einsetzen, werden bald einen dritten Club haben – Ardey. 25 Mitglieder zählen die „Neuen“ bereits, die sich einmal monatlich im Parkhotel treffen und sich für soziale Projekte engagieren...
Baulärm in der Wittener Stadtbibliothek
Stadtbibliothek
Der Wittener Software-Unternehmer Philip Lehmann lässt in seinem Haus an der Ruhrstraße 48 einen Aufzug einbauen und saniert die zweite Etage. Im Dezember zieht dort der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Westfalen-Lippe ein, der sein Wittener Büro derzeit noch an der Ardeystraße hat.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Niedecken "Unplugged" beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Film
Bildgalerie
Manta Manta
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Kunst
Bildgalerie
Offene Ateliers