Das aktuelle Wetter Witten 17°C
Imker

Schleuderfest am Bethaus

Zur Zoomansicht 05.08.2012 | 22:59 Uhr
Foto: Michael Korte / WAZ FotoPool
Foto: Michael Korte / WAZ FotoPool

Ein süßes Spektakel verfolgten zahlreiche Besucher im Muttental und sahen zu wie der Honig aus der Wabe ins Glas gelangt.

Imker Siegfried Matalla entdeckelte die frisch dem Bienenstock entnommenen Waben, um den Honig dann in der Zentrifuge herauszuschleudern. Jasna (10) ging als jüngste Wittener Imkerin draußen zur Hand.

Michael Korte

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Niedecken zieht den Stecker
Bildgalerie
BAP beim Zeltfestival
Film
Bildgalerie
Manta Manta
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Kunst
Bildgalerie
Offene Ateliers
Jamie Cullum begeistert beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Schmallenberger Woche 5. Tag
Bildgalerie
Fotostrecke
Abrechnung und Feier in der Höhle
Bildgalerie
Balver Höhle
DIN Tage 2014
Bildgalerie
Din Tage 2014
5000 bei Santiano im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerzauber in Oberhausen
Bildgalerie
Feuerwerk
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Foodwatch sucht die größte Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Die Lerschstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Facebook
Kommentare
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Wittener entführt Leser in Kriminalroman zum „Vogelfelsen“
Neues Buch
Der 74-jährige Ingo Dienwiebel hat seinen ersten Kriminalroman verfasst. Auf einer Koka-Plantage in Peru kam ihm die Idee zu dem spannenden Werk über Drogen, eine entführte Freundin - und Möwen. Sein Bekannter Marcelo Friedrich hat das Buch gelesen - und rezensiert.
Soroptimistinnen gründen dritten Club
Soziales
Die Wittener Soroptimistinnen, die sich für die Rechte und Entwicklungsmöglichkeiten von Frauen und Mädchen einsetzen, werden bald einen dritten Club haben – Ardey. 25 Mitglieder zählen die „Neuen“ bereits, die sich einmal monatlich im Parkhotel treffen und sich für soziale Projekte engagieren...
Baulärm in der Wittener Stadtbibliothek
Stadtbibliothek
Der Wittener Software-Unternehmer Philip Lehmann lässt in seinem Haus an der Ruhrstraße 48 einen Aufzug einbauen und saniert die zweite Etage. Im Dezember zieht dort der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Westfalen-Lippe ein, der sein Wittener Büro derzeit noch an der Ardeystraße hat.
Millionenverluste für Stadtwerke Witten durch Kraftwerke
Stadtfinanzen
Drei Kraftwerke, an denen auch der Wittener Energieversorger beteiligt ist, machen Miese. Der Stadt gingen dadurch 2013 vier Millionen Euro verloren. Auch die Prognose für die nächsten Jahre ist eher düster, meint Kämmerer Matthias Kleinschmidt
Besucher beten für den Frieden
Antikriegstag in Witten
Nach dem Gottesdienst in der Johanniskirche führte der Weg der Teilnehmer zum Mahnmal im Lutherpark, wo Kränze im Gedenken an Millionen von Kriegsopfern niedergelegt wurden.