Das aktuelle Wetter Witten 22°C
WSV

Satte Rabatte locken in die Wittener Geschäfte

17.01.2016 | 16:00 Uhr
Satte Rabatte locken in die Wittener Geschäfte
Rote Schilder künden vom Winterschlussverkauf: Nicol Cochu (r.) und Lea Frentzel-Beyme bei Galeria Kaufhof.Foto: Nitsche

Witten.   Der Winterschlussverkauf, der längst „Sale“ heißt, bietet Reduzierungen bis zu 70 Prozent. Verbraucherberatung gibt Tipps für die Schnäppchenjagd.

Vier Buchstaben, meist in Knallrot, entfalten derzeit magische Wirkung in der Stadt: „Sale“ – der Schriftzug prangt auf den Fensterscheiben vieler Geschäfte und lockt so manchen in den Laden. Es ist Schnäppchenzeit – doch Kunden sollten nicht einfach draufloskaufen: „Preise vergleichen und sich nicht von günstigen Angeboten blenden lassen“, rät Dr. Kathrein von der Wittener Zweigstelle der Verbraucherzentrale.

Wenn der einstige Winterschlussverkauf, den es so längst nicht mehr gibt, nicht „Sale“ heißt, dann zum Beispiel „Winterräumungsverkauf“ oder „Saisonräumung“. Entsprechende Schilder hängen in der Stadtgalerie, an der Ruhrstraße und die Bahnhofstraße rauf und runter. Rabatte bis zu 70 Prozent bietet derzeit etwa Galeria Kaufhof. Eigentlich, sagt Oliver Klein, Geschäftsführer der Wittener Filiale, sei fast alles reduziert, außer der neuen Saisonware, die langsam wieder die Abteilungen füllt. Begehrt sei jetzt, wo es doch endlich eisig kalt geworden ist, vor allem Wintermode, inklusive Schuhe. Aber auch Damenhandtaschen gingen gut. „Die Kunden sind in Schnäppchenlaune, das sehe ich daran, wie viele Teile die Leute im Arm haben oder was sie auf den Kassentresen legen.“

Lokales
Seit 2004 gibt’s das ganze Jahr günstige Angebote

1950 führte das Bundeswirtschaftsministerium die „Verordnung über Sommer- und Winterschlussverkäufe“ ein. Der Einzelhandel durfte zwei Schlussverkäufe pro Jahr anbieten. Seit Juli 2004 können sie nach Belieben durchgeführt werden.

Die Wittener Beratungsstelle der Verbraucherzentrale am Hbf ist montags von 8.30 bis 13 und 14 bis 17 Uhr geöffnet, dienstags und freitags von 8.30 bis 13 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, 2828101,
E-Mail: witten@vz-nrw.de

Wer zu Hause in einem Werbeprospekt geblättert und sich etwa für den Kauf eines günstigen Fernsehgeräts entschieden hat, der sollte diesen allerdings innerhalb von zwei Tagen tätigen. „So lange muss der Verkäufer die angebotene Ware vorrätig haben“, sagt Verbraucherberaterin Becker. Sonst sei das „Lockvogelwerbung“ – und gerade im Elektrobereich oft gängige Praxis. Bei entsprechenden Hinweisen prüfe die Verbraucherzentrale, ob eine Abmahnung des Anbieters fällig ist. Dagegen müssten Kunden sich bei besonderen Schnäppchen daran halten, die Ware nur in handelsüblichen Mengen zu kaufen.

„Schlussverkauf ist überholt“

Bettenhaus, Parfümerie, Bekleidungsketten, sogar ein Reisebüro – alle werben mit „Sale“. Alle? Inhabergeführte Geschäfte weisen oft dezenter auf Reduziertes hin – wie Gassmann oder Schuh Grünebaum. „Wir haben immer eine Ecke, die mit Sonderangeboten bestückt ist“, sagt Werner Grünebaum (73), dessen Geschäft mit 152 Jahren das älteste der Stadt ist. Vor allem bequeme Schuhe gehören zum Sortiment. „Die sind nicht an eine Saison gebunden“ und deshalb nicht radikal reduziert. Grü-nebaum: „Wir können nicht wie die Filialisten Restposten kaufen.“ Der klassische Winterschlussverkauf habe sich seiner Ansicht nach „überholt“: „Wenn eine Saison schlecht gelaufen ist, wird eben am Ende reduziert.“

Bepackt mit mehreren Tüten, bummelt eine 65-jährige Wittenerin durch die Stadt. Sie sei jedoch keine echte Schnäppchenjägerin: „Nur wenn ich etwas brauche und mir etwas wirklich gefällt, schlage ich zu.“ Allerdings wäre es schon schön gewesen, gesteht sie, „wenn die Schuhe, die ich gerade gekauft habe, reduziert gewesen wären“.

Annette Kreikenbohm

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Rotary-Oldtimer-Ralley
Bildgalerie
Witten
Attila & Co erobern Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Wittener Täuflinge
Bildgalerie
Kirche
Schwerer Unfall auf  A 44
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11469490
Satte Rabatte locken in die Wittener Geschäfte
Satte Rabatte locken in die Wittener Geschäfte
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/satte-rabatte-locken-in-die-wittener-geschaefte-id11469490.html
2016-01-17 16:00
Witten