Richtfest und Spendenlauf am 25. April

Nach der Reinigung mit Trockeneis wird geprüft, ob Balken weiter behandelt, z.B. grundiert werden müssen, um verbleibenden Brandgeruch zu unterbinden. Wo Putz schwarz geworden ist, wird er nicht gereinigt, sondern abgeklopft und erneuert.


Das Richtfest des neuen Dachstuhls plant die Wabe für Samstag, 25. April. An diesem Tag ruft das Triathlon Team der TG Witten zum Spendenlauf ein. Kontakt:
731 07 (Dümpelmann).

BBS aus Waltrop gilt als führendes Unternehmen im Bereich der Brand- und Wasserschadensanierung. Fünf Brüder der Familie Bernd gründeten die Firma vor 20 Jahren. Inzwischen hat sie 60 Beschäftigte. Bei der Brandsanierung setzt sie neben dem Trockeneisverfahren (CO2) auch das Sandstrahlverfahren oder das JOS-Verfahren (Wasser mit Granulat) ein. In Witten war BBS auch nach Brandschäden an der Kita Erlenschule und am Jugendzentrum Freeze (Heven) tätig.