Posaunenchor des CVJM lädt zu Gottesdienst

Der CVJM Posaunenchor der Johanniskirchengemeinde lädt zum Posaunengottesdienst ein. Und zwar am Sonntag, 22. Februar, ab zehn Uhr in die Johanniskirche, Bonhoeffer Straße 10, mit anschließender Matinee. Es werden Bläserstücke von Klassik bis Pop gespielt. Die Leitung des Posaunenchores hat Fabian Sulzer. Die Predigt hält Pfarrer Christian Holtz.

Der Posaunenchor ist mit über 30 aktiven Mitgliedern einer der größten im Kirchenkreis Hattingen-Witten. Seit über 130 Jahren musiziert der Chor und hat momentan die meisten Bläser seit seiner Gründung. Das besondere an dem Posaunenchor ist die Ökumene. Ein Viertel des Chores ist katholisch, wodurch auch einige Auftritte in der Pfarrgemeinde St. Marien zustande kommen.

Der Posaunenchor ist das ganze Jahr über zu zahlreichen Auftritten unterwegs. Von St. Martinsumzügen, Freiluftgottesdiensten bis hin zum Kurrendespielen frühmorgens an den Adventssonntagen in den Straßen Wittens. Das Anliegen des Posaunenchores ist es, das Wort Gottes mit den Instrumenten weiterzusagen.