Das aktuelle Wetter Witten -5°C
Unfall

Polizistin in Witten bei Verkehrskontrolle angefahren

18.02.2013 | 07:39 Uhr
Funktionen
Polizistin in Witten bei Verkehrskontrolle angefahren
SymbolbildFoto: WAZ/FotoPool

Witten.  Bei einer Verkehrskontrolle in Witten wurde eine Polizistin angefahren und schwer verletzt. Die 42-Jährige wollte bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Raser anhalten, als sie von hinten von einem anderen Auto erfasst wurde. Der 22-jährige Fahrer hatte die Polizistin beim Abbiegen übersehen.

Ein 22 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagabend eine Polizistin bei einer Verkehrskontrolle angefahren und schwer verletzt. Die 42-jährige Beamtin war auf die Fahrbahn gelaufen, um nach einer Lasermessung einen Wagen wegen zu hoher Geschwindigkeit anzuhalten. Beim Abbiegen übersah der 22-Jährige die Frau und erfasst sie von hinten. Die Polizistin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Wie genau es zu dem Unfall kam und wer verantwortlich zu machen sei, war nach Angaben der Polizei Bochum am Abend noch unklar. (dpa)

Kommentare
18.02.2013
10:15
Polizistin in Witten bei Verkehrskontrolle angefahren
von Dr.Seltsam | #2

@riddick85
Ich finde es etwas anmaßend, aus diesen paar Zeilen hier, eine 100 % Schuld bei einem der Beteiligten zu erkennen?

Wenn sich Menschen auf der Fahrbahn befinden, bedeutet das nicht, dass man sie einfach über den Haufen fahren darf.
Als Autofahrer hat man auch die Augen nach ungewöhnlichen Hindernissen auf der Fahrbahn aufzuhalten.
Ich wünsche der Beamtin eine schnelle und vollständige Genesung.

18.02.2013
10:02
Polizistin in Witten bei Verkehrskontrolle angefahren
von riddick85 | #1

"Die 42-jährige Beamtin war auf die Fahrbahn gelaufen..." "Wie genau es zu dem Unfall kam und wer verantwortlich zu machen sei, war nach Angaben der Polizei Bochum am Abend noch unklar."

Mit an sicher grenzender Wahrscheinlichkeit war doch wohl die Polizistin zu 100 % schuld am Unfall! Wer auf die Straße läuft, sollte schon den Verkehr im Auge haben.

Was sollte überhaupt diese Kamikaze - Aktion? Wie schnell war überhaupt der Raser unterwegs? Er ist ja anscheinend nicht über die Polizisten gefahren.

2 Antworten
Polizistin in Witten bei Verkehrskontrolle angefahren
von nussknacker | #1-1

Auch ich ärgere mich immer beim Hinweis "Wie genau es zum Unfall kam..."
obwohl es doch vorher eindeutig beschrieben wurde was geschah!

Polizistin in Witten bei Verkehrskontrolle angefahren
von Codemancer | #1-2

Genauso gut kann man, ihrem Beispiel folgend, behaupten: Was zieht der Bengel einfach um die Kurve ohne darauf zu achten, ob Fußgänger kreuzen?

Kleiner Tip: Wenn ich abbiege, hat erstmal alles andere Vorrang, außer die Beschilderung sagt etwas anderes.

Bitte sparen sie sich ihren falschen Hass gegen unsere Polizei.

Aus dem Ressort
Wie wohnen Wittens Studenten?
Universität
Die Uni Witten und die Stadt wollten wissen, wie Studenten der Hochschule wohnen und wie sie zum Campus kommen. Ein Ergebnis: Es fehlen Parkplätze.
Bahnschranke soll trotz roter Ampel oben geblieben sein
Bahn
Seit dem Unfall am Bahnübergang Pferdebachstraße in Witten sind die Menschen besonders aufmerksam. Heiligabend haben sie wieder etwas beobachtet.
Wittener zog mit 60 in die erste eigene Wohnung
Lebenshilfe
Klaus Schütz zog vor sechs Jahren von der Wohnstätte der Lebenshilfe in Annen nach Heven.Dort wuppt er den Alltag überwiegend allein.
Brigitte Lorenz sang nicht nur für ihren Michi
Konzert
Voice-of-Germany-Finalistin Brigitte Lorenz begeisterte in der „Alten Post“ und widmete ihrem verstorbenen Mann ein Lied.
Wittener rocken bei der „Weihnachtsoase“ ab
Saalbau
Der kreative Heiligabend-Gottesdienst der Martin-Luther-Gemeinde begeisterte im Saalbau. Für die Mitwirkenden gab’s stehende Ovationen.
Fotos und Videos
Verkaufsoffener Sonntag am 4. Advent in der Wittener City.
Bildgalerie
Weihnachtsshopping
Hohenstein im Lichterglanz.
Bildgalerie
Fotostrecke
ZDF TV-Gottesdienst
Bildgalerie
Witten
Kultur in Witten- einen ganzen Tag.
Bildgalerie
Kulturtag