Polizei sucht Tankstellendieb mit Videobild

Mit richterlichem Beschluss gibt die Polizei nun das Foto eines Tankstellenräubers zur Veröffentlichung frei. Eine Videokamera hatte den Mann dabei gefilmt, wie er am Mittwochabend, 28. Januar, die Tankstelle an der Dortmunder Straße 8 überfiel – das ist die Esso.

Der Täter zog eine schwarze Pistole und forderte die 19-jährige Angestellte auf, sich auf den Boden zu legen. Er griff in die Kasse, entwendete einen geringen Bargeldbetrag und flüchtete zu Fuß in Richtung Westfalenstraße. Die Fahndung blieb erfolglos. Der Mann hatte sich ein buntes Tuch vor das Gesicht gebunden.

Er trug laut Polizei eine dunkle Kapuzenjacke der Marke „Ed Hardy“ – auf links. Auf dem Rücken der Jacke sind ein Tigerkopf sowie der Schriftzug „Los Angeles“ abgedruckt. Hinweise: 209-4131 sowie -4441.