Polizei sucht Fahrer eines silbernen Skoda Oktavia

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Fahrer verletzte am Montag einen Kradfahrer schwer, wendete und fuhr davon.

Witten..  Wie bereits berichtet ereignete sich in den Morgenstunden des 2. Februar auf der Westfalenstraße in Witten ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer (22) schwer verletzt worden ist.

Gegen 7.35 Uhr war der Zweiradfahrer mit seiner Suzuki auf der Westfalenstraße in Richtung Annenstraße unterwegs. In Höhe des Radiologiezentrums wartete in zweiter Reihe ein Auto in derselben Richtung. Als der 22-jährige Wittener vorbeifahren wollte, fuhr auch der silberfarbene Wagen an und die beiden Fahrzeuge stießen gegeneinander. Die Maschine kam ins Schleudern, der junge Fahrer stürzte auf die Straße und blieb auf einer Rasenfläche liegen.

Nach dem Anstoß wendete der Fahrer/in und fuhr davon, ohne sich um den schwer verletzten Kradfahrer sowie die Schadensregulierung zu kümmern.

Im Rahmen der Ermittlungen hat sich nun herausgestellt, dass es sich bei dem gesuchten Pkw um einen silberfarbenen Skoda Oktavia ab Baujahr 2001 handelt.

Das Bochumer Verkehrskommissariat bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise.