Das aktuelle Wetter Witten 21°C

Kriminalität

NRW-weite Razzia gegen die sizilianische Baumafia

17.01.2013 | 13:06 Uhr

Bei einer Razzia von Steuerfahndung und Polizei gegen die sizilianische Baumafia wurden auch Wohnungen und Geschäfte in Witten durchsucht. Ein 55-Jähriger Sizilianer soll im Gebiet Dortmund/Witten Strohmannfirmen organisiert haben. Der Gesamtschaden soll sich auf über 30 Millionen Euro belaufen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Witten
Dreschtag
Bildgalerie
Witten
Burgfest
Bildgalerie
Burgruine Hardenstein
Künstlerbund
Bildgalerie
Witten
Aus dem Ressort
Geschichten zum Bergbau in Annen
Geschichte
Dass es in Witten einmal über 500 Zechen gab, wer weiß das heute noch? Alt-Bürgermeister Klaus Lohmann und der Ingenieur Hans-Jürgen Lewer haben eine Stadtteilkarte zur Geschichte des Bergbaus in Annen erstellt. Mit historischen Fotos und eigenen Geschichten von Lohmann und Lewer. Lesens- und...
Wittener bleiben auf Müll sitzen
Müllabfuhr
Das Betriebsamt hat ein dramatisches Personalproblem. Die Hälfte der 83 für Straßenreinigung und Müllabfuhr zuständigen Mitarbeiter ist entweder im Urlaub oder krank. Besonders der Bio- und Restmüll in Stockum, Heven und teils in Annen muss derzeit trotz sommerlicher Temperaturen stehen bleiben....
Firmenhalle brannte im Wullener Feld
Großbrand
Zu starker Rauchentwicklung führte der Brand einer Leichtbauhalle am Dienstag gegen 14.45 Uhr im Gewerbegebiet Wullener Feld. In einer Firma für Steuerungssysteme aus noch unklarer Ursache ein Feuer ausgebrochen.
Täter nach Pferdemissbrauch in Hagen weiter auf der Flucht
Tierquälerei
Es war ein Schock für eine Pferdehalterin aus Witten: Ein Mann hat ihre Stuten in Hagen sexuell missbraucht - und wurde dabei von Überwachungskameras gefilmt. Seitdem sind die Tiere extrem verstört. Eine Spur von dem Tater gibt es nach auch vier Wochen nach dem Vorfall noch immer nicht.
Soll die Grundsteuer in Witten erhöht werden?
Streitthema
Die Stadt steht finanziell unter Druck. Sechs Millionen fehlen, der Sparkommissar droht. Ab 2016 will sie Eigentümer und Mieter stark zur Kasse bitten . Hebesatz soll auf 910 Punkte steigen, das wären 300 Euro mehr pro Jahr für einen Besitzer eines Zweifamilienhauses. Für und Wider