Das aktuelle Wetter Witten 13°C
Witten

Nicht zweite Reihe

24.01.2015 | 00:11 Uhr

Bommern schlägt Schweppe als Bürgermeisterkandidat vor

Natürlich wäre Herr Schweppe durchaus ein geeigneter Kandidat als Bürgermeister – wenn er nicht gleichzeitig auch den Nominierungsring zum Landrat betreten hätte. Also Klartext: Da möchte jemand aus seiner bisherigen Position raus – scheinbar egal wohin. Schwelm? Witten? Ganz egal, bloß nicht mehr zweite Reihe.

Und dann noch der untergründige Druck auf die jetzige Bürgermeisterin, doch bitte nicht mehr zu kandidieren, weil es seine Entscheidung dann erleichtern würde. Alles Käse: Er weiß selbst sicher schon heute, dass er nie Landrat des EN-Kreises werden wird. Sollte Frau Leidemann „aus sich selbst heraus“ wieder kandidieren, wären auch seine Chancen aufs Wittener BM-Amt sehr gering.
Peter.Pass

Jeden, wirklich jeden, aber bitte nicht Herrn Schweppe. Die Sperrung der Menkenstraße in Heven bleibt für immer unvergessen. Jetzt steigt ihm die Ruhe in seiner Straße wohl endgültig zu Kopf.

tatzeonline

Hier in Witten ist es eh gleich, wen die SPD zum Schluss aufstellt. Gewählt wird die SPD, weil der Vater und Opa das schon tat. Ich bin sicher kein Fan der Mama-Merkel-Parte. Aber Witten würde ein Wechsel, und wenn er auch nur einmalig ist, guttun.
Frasier

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bombenalarm im Hbf
Bildgalerie
Witten
Die Innenstadt gehört den Kindern
Bildgalerie
Weltkindertag
10. Ruhrtalmarathon
Bildgalerie
Wiiten Sport
Klangmeile in Musikschule
Bildgalerie
Fotostrecke
article
10269539
Nicht zweite Reihe
Nicht zweite Reihe
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/nicht-zweite-reihe-aimp-id10269539.html
2015-01-24 00:11
Witten