Das aktuelle Wetter Witten 23°C
Neubürger

Neubürger in Witten herzlich empfangen

04.02.2016 | 07:00 Uhr
Neubürger in Witten herzlich empfangen
Stefanie Binder (19) will nach dem Abitur ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Wittener Schule machen.Foto: Manfred Sander

Witten.   Bürgermeisterin Sonja Leidemann hat am im Saalbau Menschen begrüßt, die erst kürzlich hierhergezogen sind. Die Redaktion hat einige dort getroffen.

Die Broschüren sollen Stefanie Binder (19) dabei helfen, die Stadt kennenzulernen.

1 Die Schülerin Stefanie Binder wohnt seit Januar in Witten. Mit ihrem Vater ist sie aus Bochum-Langendreer hergezogen, hat aber den Dachboden ganz für sich. Derzeit pendelt die 19-Jährige jeden Tag nach Bochum. Weil bald die Abiturprüfungen anstehen, kommt für sie nicht in Frage, die Schule zu wechseln. Danach will sie in Witten durchstarten. „Ich möchte hier gerne mein FSJ machen und mich dafür an der Rudolf-Steiner-Schule bewerben.“ Außerdem blättert sie bereits in hiesigen Tourismusbroschüren, da sie die Stadt bald besser kennenlernen will. Darauf freut sie sich schon.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Wittener Tafelmusik
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Ruhrgebiet geht baden
Bildgalerie
Aus der Luft
Oldtimer-Festival
Bildgalerie
Witten
PSYCHO SEXY
Bildgalerie
Kultursommer
article
11525061
Neubürger in Witten herzlich empfangen
Neubürger in Witten herzlich empfangen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/neubuerger-in-witten-herzlich-empfangen-id11525061.html
2016-02-04 07:00
Witten