Modellbau-Kapitäne auf großer Fahrt

Die Modellbau-Kapitäne des Wittener Schiffsmodellbau-Club waren wieder auf großer Fahrt. Nach dem Saisonstart in der Eifel führte sie ihr Hobby nach Schleswig-Holstein zur Deutschen Clubmeisterschaft der Saison 2014/2015. Im beschaulichen Gudow traten, bei besten Bedingungen, zwölf Vereine an, um den begehrten Titel einzufahren. Die Mitglieder des SMC Gudow haben für einen rundum gelungenen Wettbewerb gesorgt. Trotz guter Rahmenbedingungen hatte das Team des WSC in diesem Jahr kein Glück. Im Halbfinale wurden sie in eine sehr starke Gruppe gelost. Dann verfehlten zwei Fahrer je ein Tor, was einige Punkte Abzug gab. Bei der Abrechnung fehlte dem WSC ein Punkt um ins Finale zu kommen. Zum Schluss erzielte das Team aus Witten den fünften Platz. An diesem Maiwochenende geht es nach Gelsenkirchen zur Landesgruppenmeisterschaft. Dort geht es um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die im nächsten Jahr stattfindet. Am 14. Juni richtet der Wittener Schiffsmodellbau-Club e.V. dann selbst eine Regatta am Hammerteich aus. Dann können die Teilnehmer an der Weltmeisterschaft in Ungarn (im Juli) noch einmal unter Wettbewerbsbedingungen trainieren. Foto: WSC