Live-Musik erklingt in romantischer Burghof-Atmosphäre

Der Vorverkauf für die Konzerte des Kultursommers hat begonnen. Ab 13. Juni brummt, rockt und groovt es wieder an acht Samstagen im Innenhof von Haus Witten. Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse zwölf, im Vorverkauf zehn Euro.

Rewirpower-Kunden erhalten eine zusätzliche Ermäßigung von einem Euro. Karten bekommt man an der Saalbaukasse, Bergerstraße 25, im Tourist- und Ticket Service des Stadtmarketings auf dem Rathausplatz und im Café Amadeus im Haus Witten.

Der Kultursommer begeistert seit fast 20 Jahren mit Live-Musik das Publikum. In gemütlich-romantischer Burghof-Atmosphäre spielen auch in diesem Jahr wieder acht Bands unterschiedlicher Musikrichtungen unter freiem Himmel. Den Auftakt macht am 13. Juni die Gruppe No Escape – die erfolgreichste Cover-Band Wittens mit drei hervorragenden Leadsängern. Am 27. Juni kommt Bella Vista ins Haus Witten. Die Band der vier bekannten Popschlagerstars ist mit ihrem neuen Album „Stark“ zu Gast.

Free Bears heißt eine Band, die so alt wie der Kultursommer ist. Das muss gefeiert werden. Ihr Konzert am 4. Juli bietet handgemachten Sound von Country bis Rock’n’Roll. Shaky Everett ist die Nummer eins in Deutschland, wenn es um die Darbietung der frühen Elvis-Songs geht. Am 11. Juli lässt er im Haus Witten die Hüften kreisen. Am 18. Juli geben „Die goldenen Reiter“ Gas und machen Spaß. An diesem Tag überrollt die Neue Deutsche Welle den Kultursommer. Und am 25. Juli bieten Hopstopbanda Balkan-Beat, Gangster-Swing und Tangomusik.

Rauchig-erdig geht es am 1. August beim Folk-Duo Bardic zu. Und den Abschluss des Kultursommers bilden dann am 8. Juli die Komm’mit’Mann’s.