Laubeneinbrecher plündert Kühlschrank

Auf frischer Tat ertappt hat die Polizei einen Laubeneinbrecher.
Auf frischer Tat ertappt hat die Polizei einen Laubeneinbrecher.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
In der Kleingartenanlage an der Gregor-Boecker-Straße wurde ein 25-Jähriger gefasst. Er war in eine Laube eingebrochen und plünderte Vorräte.

Witten..  Die Polizei hat am Mittwoch, 24. Juni, gegen 12.20 Uhr einen 25-jährigen Mann festgenommen. Dieser war in eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage an der Gregor-Boecker-Straße in Witten eingebrochen.

Ein umsichtiger Anwohner hatte seinem Nachbarn von einem Einbruch in seine Gartenlaube berichtet. Daraufhin schaute dieser auch bei seinem Gartenhäuschen nach dem Rechten. Dort fand er einen jungen Mann vor, der sich unbefugt in der Laube aufhielt. Es gelang den beiden Parzellenbesitzern, den Eindringling bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Getränkeflaschen in Tragetasche

Den Beamten erzählte der 25-Jährige, dass er momentan oft in Lauben nächtige, da er wohnungslos sei. Überdies gestand er, auch den Einbruch in die Laube des Nachbarn begangen zu haben.

Bei der Tatortaufnahme wurde rasch festgestellt, dass der Laubenkühlschrank komplett gelehrt worden war. In einer Tragetasche entdeckten die Beamten mehrere Getränkeflaschen, die offenbar noch der Laube des Nachbarn entstammten.