Kostenlose Führung durch Jubiläumsschau

Kunstfreunde kommen an diesem Sonntag wieder auf ihre Kosten. Und zwar bei einer kostenlosen Führung durch die Jubiläumsausstellung des Wittener Künstlerbundes (WKB). Das Besondere: Die Führung übernehmen die Künstler Klaus Fröhlich und Ronald Hirsch. Beide sind WKB-Mitglieder und sprechen in der Husemannstraße 12 ab 15 Uhr über ihre und die Werke ihrer Kollegen.

Teilnehmer der Sonntagsführung brauchen lediglich den Eintritt ins Museum zu entrichten. Er beträgt vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Die regulären Öffnungszeiten des Museums sind: mittwochs und freitags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr, donnerstags von 12 bis 20 Uhr. Das Haus hat noch bis zum 26. Juli geöffnet, danach beginnt die Umbauphase im Zusammenhang mit dem Anbau der neuen Bibliothek.

Auch die Ausstellung „30 Jahre Wittener Künstlerbund“ läuft noch bis 26. Juli. Bis zu diesem Datum wurde außerdem die Schau „Pocket litter“ verlängert, die seit 7. März Werke des Düsseldorfer Künstlers Jürgen Jansen zeigt. Die Schau laufe deshalb länger als ursprünglich geplant, weil sie auf positive Besucher-Resonanz gestoßen sei, heißt es von Seiten des Museums.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE