„Kleinen Mann“ in Garten in Witten-Rüdinghausen gefunden

WAZ Witten - Zwerg(See attached file: zwerg.jpg)
WAZ Witten - Zwerg(See attached file: zwerg.jpg)
Was wir bereits wissen
Vandalen haben eine bunte Betonfigur in einem Garten in Rüdinghausen einfach über den Zaun geschmissen und liegen gelassen. Die Fahndung läuft.

Witten..  50 Zentimer groß, zehn Kilo schwer und das Gesäß entblößt: Mit dieser Personenbeschreibung geht die Polizei nach dem Fund einer bunten Betonfigur an die Öffentlichkeit. Der „kleine Mann“, wie ihn ein Ermittler nennt, war morgens in einem Vorgarten am Hüllbergweg in Rüdinghausen entdeckt worden.

Noch unbekannte Vandalen hatten die Figur sowie eine Mülltonne bereits am 2. oder 3. Mai einfach über den Gartenzaun geschmissen, wie jetzt bekannt wurde. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Skulptur zuvor entwendet wurde.

Das Wittener Kriminalkommissariat 37 bittet unter Tel. 02302/209-3821 um Hinweise von Zeugen. Darüber hinaus wartet die Betonfigur auf der Wache darauf, von ihrem rechtmäßigen Besitzer abgeholt zu werden. Aber keine Sorge: Sie ist in guten Händen. Die diensthabenden Beamten haben versprochen, auf den kleinen Mann gut aufzupassen. Und er stört ja keinen: Spricht nicht, isst und trinkt nichts, wer wollte ihm nur Böses?