Keine konkrete Antwort von der Telekom

Auf eine Anfrage unserer Zeitung bei der Kommunikations-Abteilung der Telekom in Bonn erhielten wir gestern keine konkrete Antwort. Es hieß lediglich, diese sei an den „entsprechenden Servicebereich“ weitergeleitet worden. Und: Grundsätzlich könne es vorkommen, dass Neubaugebiete noch nicht komplett erschlossen und daher Festnetzanschlüsse nicht sofort möglich seien.

Internetanschlüsse würden über sogenannte Ports laufen, „die für jeden Anbieter begrenzt sind. Wenn keine mehr frei sind, können keine Internetanschlüsse angeboten werden“, so Telekom.