Junge Union Witten sammelt Sparvorschläge

Foto: WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Die Bürger sind aufgerufen, Sparvorschläge für den Haushalt 2016 zu machen. Die Junge Union hofft, weitere Steuererhöhungen so verhindern zu können.

Witten..  Die Junge Union sucht Sparvorschläge für den Haushalt. Man wolle verhindern, dass Steuern erhöht und neue Schulden auf Kosten kommender Generationen gemacht werden müssen.

Witten befinde sich in einem Teufelskreis aus steigenden Sozial- und Personalkosten, Steuererhöhungen, zu geringen Zukunftsinvestitionen und immer erdrückenderen Schulden, so JU-Chef Lietz. Gefragt seien Vorschläge, ob aus dem eigenen Umfeld, aus Erfahrungen mit der Stadt oder wirtschaftlichem Fachwissen heraus. Ratsherr Simon Nowack sammelt die Ideen (info@simon-nowack.de) für die Klausurtagung seiner Fraktion.