Hevener Straße wird tiefer gelegt

Mitte September begannen die Arbeiten an der neuen Wasserleitung von Witten nach Bochum-Stiepel in der Hevener Straße.
Mitte September begannen die Arbeiten an der neuen Wasserleitung von Witten nach Bochum-Stiepel in der Hevener Straße.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Die neue Wasserleitung in der Hevener Straße ist gelegt, nun beginnt der Ausbau mit neuer Fahrbahndecke und Überflutungsschutz.

Witten..  Nach dem Bau einer neuen Wasserleitung in der Hevener Straße beginnt am Sonntag (1.2.) der dreimonatige Vollausbau mit neuer Fahrbahndecke, Gehwegen und Bushaltestellen. Außerdem wird die Straße in Höhe des Parkplatzes am Hafen Heveney tiefergelegt und der Überflutungsschutz verbessert.

Anwohner können ihre Grundstücke jederzeit aus Richtung Bochum erreichen, Autofahrer den Parkplatz gegenüber „See-Nami“ über die Hevener Straße. Das Freizeitbad Heveney bleibt aus Richtung A 43 ebenfalls ständig erreichbar. Der Parkplatz am Hafen ist im ersten Bauabschnitt bis Mitte März nur von Bochum aus über die Hevener Straße erreichbar.

Im zweiten Bauabschnitt bis Mitte Mai kann man ihn nur von der A43 bzw. aus Witten kommend anfahren. Es gibt aber immer eine Zufahrt. Bis Mai ersetzen „Im Lottental“ bzw. „Freizeitbad“ die Haltestellen „Botanischer Garten“ und „Hafen Heveney“.