Das aktuelle Wetter Witten 12°C
Witten

Heiteres Maskeradenspiel mit viel Wiener Charme

24.01.2015 | 00:11 Uhr

Witten. Vorweg sei gesagt, dass es eine gute Aufführung des Veranstalters „Johann-Strauss-Operette-Wien“ im Saalbau wurde, wenn auch das nur schwache Zuschauerinteresse zunächst keine rechte Stimmung aufkommen ließ. Auch am Beginn gab es für Musikliebhaber eine kleine Enttäuschung: Die Ouvertüre, ein musikalischer Leckerbissen und Höhepunkt im Schaffen des Komponisten, wurde nur in gekürzter Fassung angespielt.

Dann aber sorgte eine ausgeglichene Gruppe von Sängern, Schauspielern und Tänzern schnell für gute Laune im Publikum, und es gab früh Beifall auf offener Szene. Das heitere Spiel um Liebe, Treue, aber auch Untreue vor dem Hintergrund der österreichisch-ungarischen K.u.K.-Monarchie kann auch heute noch zum Schmunzeln anregen.

Mit herrschaftlichem Getue und von oben herab versucht Rosalinde von Eisenstein (Alexandra Scholik) ihren Liebhaber zu verbergen und tappt doch von eine Peinlichkeit in die andere. Mit kräftiger und wohlklingender Sopranstimme brachte sie mit „Ach, ich darf nicht hin zu Dir“ den ersten Ohrwurm zu Gehör.

Ihr Ehemann, Gabriel von Eisenstein (Giorgio Valenta), ebenfalls geheimen Flirts nicht abgeneigt und außerdem vom Gefängnis bedroht, überzeugte mit seinem gräflichen Gehabe und einer auch in Höhen sicheren Tenorstimme. Auch Gefängnisdirektor Frank (Dieter Kschwendt) hielt gesanglich mit, und alle zusammen sorgten mit dem Chor „Ach meine Herrn und Damen“ für lebhaftem Beifall.

Die alle überragende Sängerin war allerdings das Stubenmädchen Adele, gesungen von Anita Tauber. Trampelig, aber aufgeweckt und kess betrat sie die Bühne und bewies mit wandelbarer Stimme und schauspielerischem Talent ihre besonderen Qualitäten. Ihre Arie „Spiel ich die Unschuld vom Lande“ war anrührend und erfrischend zugleich.

Die Regie von Charlotte Leitner ist kritisch zu beurteilen. Es gab besonders beim Maskenball viele statische Szenen mit Stillstand.

Peter Tölke

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Festumzug Oktoberfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Er schleift Gleise im Akkord
Bildgalerie
Schleifwagen
Bombenalarm im Hbf
Bildgalerie
Witten
Die Innenstadt gehört den Kindern
Bildgalerie
Weltkindertag
article
10269637
Heiteres Maskeradenspiel mit viel Wiener Charme
Heiteres Maskeradenspiel mit viel Wiener Charme
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/heiteres-maskeradenspiel-mit-viel-wiener-charme-aimp-id10269637.html
2015-01-24 00:11
Witten