Hauerschicht: Grubenfahrt in die Vergangenheit

Im Industriemuseum Zeche Nachtigall beginnt das neue Jahr mit einer Grubenfahrt in die Vergangenheit: mit einer Hauerschicht am Samstag, 10. Januar. Vortrag und Museumstour inklusive Vorführung der historischen Dampffördermaschine führen die Besucher am Beginn der Schicht vom aktuellen Bergbau im Ruhrgebiet zurück bis zu den Anfängen der Zeche Nachtigall. Ausgerüstet mit Helm, Geleucht und Grubenjacke, „fahren“ die Teilnehmer danach ins Besucherbergwerk ein. Beim deftigen Hauermahl inklusive Bergmannsschnaps kann sich die Gruppe am Schluss stärken.

Um 11 Uhr startet die etwa fünfstündige Reise. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldefrist läuft bist zum 7. Januar. Interessierte können sich im LWL-Museum unter 93 664-10 anmelden. Die Hauerschicht kostet 35 Euro pro Person. Mitmachen können Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren.