Das aktuelle Wetter Witten 18°C
Unterhaltung

Glamour, Glanz und Comedy im Wittener Saalbau

11.03.2016 | 19:13 Uhr
Glamour, Glanz und Comedy im Wittener Saalbau
Emmi und Willnowsky zünden wieder ein Feuerwerk der Geschmacklosigkeiten. Zuletzt gastierten sie mit „Das Beste kommt zum Schluss“ in Witten. Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto ServicesFoto: Jürgen Theobald

Witten.   Vom preisgekrönten Puppenspiel bis zur aufgerüschten Travestieshow bietet der Saalbau im April ein buntes Programm. Hier eine Auswahl.

Travestie, Comedy und Puppenspiel stehen im Saalbauprogramm für den April hoch im Kurs – darunter einige bekannte Gesichter, die in Witten schon ihre „Visitenkarte“ abgegeben haben. Eine kleine Auswahl.

Magie der Travestie

„Mann oder Frau?“ Diese Unterscheidung wird den Zuschauern schwerfallen, denn die Paradiesvögel der Travestie lassen in ihrer Show „Paris, Paris“ Illusion, Fantasie und Wirklichkeit miteinander verschmelzen. Mit fantastischen Kostümen, aufwendigem Make-up, Glanz, Glitter und Glamour, Witzen, Interpretationen von Hits und erotischen Tanzeinlagen werden gut zwei Stunden Unterhaltung geboten. Nicht immer jugendfrei, aber stets charmant und niveauvoll präsentiert. Ihre natürlich-feminine Art macht es dem Publikum leicht, sich in das Verwirrspiel der Travestie entführen zu lassen.
Freitag, 1. April, 20 Uhr. Tickets ab 33,50 Euro inkl. Gebühren.

Emmi & Willnowsky

In ihrem neunten Soloprogramm – „Keiner wird gewinnen“ – betreten Emmi & Willnowsky unerschrockener denn je das Spielfeld ihrer irrwitzigen Eheschlacht. Die beiden haben nach 18 gemeinsamen Jahren nichts mehr zu verlieren und geben deshalb alles. An diesem Abend verraten Emmi & Willnowsky pikante Details ihrer Biografie, von denen das Publikum noch gar nicht weiß, dass es sie lieber nicht wissen möchte.
Donnerstag, 7. April, 20 Uhr. Ab 18,10 Euro inkl. Gebühren.

Die Echse – Echstasy

Michael Hatzius ist wieder „auf Echse“. Der mehrfach preisgekrönte Puppenspieler und Comedian präsentiert seine neue Soloshow. „Echstasy“ verspricht einen Abend wie ein Rausch, mit erwünschten Nebenwirkungen auf die Lach- und Herzmuskeln. Angeführt wird Hatzius‘ tierisches Ensemble natürlich aus diesmal wieder vom Star des Abends, der allwissenden mürrisch-charmanten Echse, die mittlerweile auch Gastgeber einer eigenen TV Show ist. Neben der Echse und den anderen Publikumslieblingen aus dem ersten Programm, wie dem schüchternen Huhn, dürfen sich die Fans auf weitere, ganz neue schräge Charaktere und viele weitere Überraschungen freuen.
Samstag, 9. April, 20 Uhr. Vorverkauf ab 22,50 Euro inkl. Gebühren.

WDR 2: Lachen live– die ganze Wahrheit

Die Radiocomedians gehen wieder unter die Menschen. Dabei sind schräge Gäste. Erstmals live: Zugbegleiter „Lurch-Peter Hansen“. Er trifft auf seinen Vorgesetzten Pofalla. Außerdem ein Wiedersehen mit guten Freunden: „Sarko de Funès“ nutzt die Show für sein Comeback, die Chaos-Kommissare Til, Herbert und Udo präsentieren sich als Vorbilder der klaren Aussprache, vielleicht taucht der tragische Lucky Lucke kurz aus der politischen Versenkung auf. Papa von der Leyen hält ein Schwätzchen mit Briefträger Zimmerbeutel aus „Mutti und der Jung”. Gastgeber: René Steinberg, Henning Bornemann, Uli Winters und Tobias Brodowy.
Theatersaal, Freitag, 15. April, 20 Uhr, Karten ab 23,60 inkl. Geb.

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
5000 Fans jubeln The BossHoss zu
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Namika verzaubert ihre Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Tag der Trinkhallen
Bildgalerie
Witten
Sarah Connor singt für 5000 Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
article
11644671
Glamour, Glanz und Comedy im Wittener Saalbau
Glamour, Glanz und Comedy im Wittener Saalbau
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/glamour-glanz-und-comedy-im-wittener-saalbau-id11644671.html
2016-03-11 19:13
Witten