Gemeindekino in Bommern zeigt den Film „Halbe Treppe“

Der Gemeindesaal am Bodenborn 48 wird am Freitag, 24. April, wieder zum Kinosaal: Den Film „Halbe Treppe“ zeigt das Kinoteam der Ev. Kirchengemeinde. Die Pforten öffnen sich um 19.30 Uhr, der Film beginnt um 20 Uhr.

Zum Inhalt: Die Imbissbude „Halbe Treppe“ ist für ihren Besitzer, den Mittdreißiger Uwe aus Frankfurt an der Oder (Axel Prahl) längst zur zweiten Heimat geworden. Unter der Plastikplane auf dem Parkplatz vergisst er den trostlosen Alltag mit Ehefrau Ellen (Steffi Kühnert) und den beiden Kindern. Die beiden sind befreundet mit dem kinderlosen Mitdreißigerehepaar Chris (Thorsten Merten) und Katrin (Gabriela Maria Schmeide), die sich im Bett nicht mehr allzu viel zu sagen haben. Dann geht Chris mit Ellen fremd …

„Halbe Treppe“ zeigt die nicht unwitzigen Untiefen des Alltags, weshalb der Zuschauer den Film mit einem angenehmen Gefühlsmix aus Amüsement und Mitleid verlässt. Wie immer gibt es einen Imbiss und Getränke zu fairen Preisen.