Das aktuelle Wetter Witten 18°C
Unfall

Fußgänger auf A43 in Bochum tödlich verletzt

07.01.2016 | 13:20 Uhr
Fußgänger auf A43 in Bochum tödlich verletzt
Ein wohl demenzkranker Bochumer wurde auf der A43 tödlich verletzt. Archivfoto: Andreas Bartel

Bochum/Witten.   Ein demenzkranker Bochumer (73) ist tödlich verletzt worden, als er zu Fuß die A43 betrat. Das Auto eines 34-jährigen Witteners erfasste den Mann.

Tödlich verletzt worden ist ein 73-jähriger Fußgänger am Mittwoch auf der A43 in Bochum. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befand sich der offenbar Demenzkranke gegen 17.35 Uhr im Bereich des Mittelstreifens, kurz hinter der Anschlussstelle Bochum-Querenburg. Laut Zeugenangaben betrat der Bochumer plötzlich den linken Fahrstreifen.

Ein 34-jähriger Wittener konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden, er erfasste den Fußgänger mit seinem Wagen und verletzte ihn tödlich. Der Fahrer aus Witten erlitt einen Schock.

Es entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden von rund 15 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die A43 in Richtung Wuppertal bis etwa 21.25 Uhr gesperrt werden.

Kommentare
08.01.2016
08:57
Fußgänger auf A43 in Bochum tödlich verletzt
von Qseng | #2

Der 73-jährige ist mir am Autobahnkreuz A43/A44 entgegengekommen... Habe um 17:10 die Polizei angerufen..... Finde es echt sehr bedenklich und traurig...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
5000 Fans jubeln The BossHoss zu
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Namika verzaubert ihre Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Tag der Trinkhallen
Bildgalerie
Witten
Sarah Connor singt für 5000 Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
article
11440696
Fußgänger auf A43 in Bochum tödlich verletzt
Fußgänger auf A43 in Bochum tödlich verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/fussgaenger-auf-a43-in-bochum-toedlich-verletzt-id11440696.html
2016-01-07 13:20
A43,Bochum,Witten,Demenz
Witten