Fremder Mann zerrt Wittener Schülerin fast ins Auto

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Ein dunkel gekleideter Mann in einem roten Auto hat am Mittwoch einer Siebenjährigen in Witten-Rüdinghausen einen gehörigen Schrecken eingejagt.

Witten.. Ein bisher unbekannter Mann hat in Witten offenbar versucht, ein Mädchen zu entführen. Wie die Polizei berichtet, konnte sich die Siebenjährige nach eigener Aussage aber wehren.

Laut Aussage der Mutter des Kindes, sei ihre Tochter am Mittwochmittag ungewohnt aufgeregt aus der Schule gekommen und hätte von einem schlimmen Vorfall berichtet. Später schilderten Mutter und Kind dann der Polizei das Erlebnis. Gegen 11.45 Uhr auf dem Heimweg von der Grundschule hätte plötzlich ein rotes Auto neben dem Kind, das wohl alleine unterwegs war, gestoppt. Darin sei ein dunkel gekleideter Mann gewesen, der die Tür aufgemacht habe und versucht haben soll, das Kind am Arm in das Auto zu ziehen.

Polizei bittet um Zeugen-Hinweise

Ort des Vorfalls sei die Straße "In der Dickete" im Ortsteil Rüdinghausen gewesen, in Höhe der Hausnummer 1, teilt die Polizei mit. Das Kind hätte sich gegen den Griff des Mannes gewehrt und konnte den Arm zurückziehen und sei dann umgehend zur elterlichen Wohnung gelaufen.

In Kriminalkommissariat 12 der Polizei in Bochum bittet man jetzt um Hinweise von Zeugen, die in der genannten Zeit vor Ort waren. Zeugen mögen sich bei der Polizei melden unter der Telefonnummer 0234/909-4120 oder - 4441.