Fotograf blickt auch in Wittener Künstler-Welten

Auch in der Foto-Ausstellung zu sehen: ein Porträt des Malers, Grafikers und Bildhauers Markus Lüpertz.
Auch in der Foto-Ausstellung zu sehen: ein Porträt des Malers, Grafikers und Bildhauers Markus Lüpertz.
Foto: Udo Kreikenbohm
Was wir bereits wissen
Udo Kreikenbohm, der lange als WAZ-Fotograf arbeitete, stellt ab Sonntag im Alten Rathaus in Hattingen aus. Zu sehen sind auch Wittener Porträts.

Witten..  Auf seinen Fotos zeigt er Menschen, die eines gemeinsam haben – sie sind Künstler. Udo Kreikenbohm porträtierte sie in ihren Ateliers und reiste dafür von Düsseldorf bis Herford quer durch NRW. Vor allem aber konzentrierte er sich aufs Ruhrgebiet. Entstanden sind dabei im vergangenen Jahr 90 Bilder: „Künstler-Welten“ nennt der Fotograf seine Ausstellung, die der Kunstverein Hattingen am Sonntag, 11. Januar, im Alten Rathaus eröffnet.

Eine Auswahl von etwa 30 Fotos ist dort zu sehen. Sie zeigen die Künstler nicht etwa bei der Arbeit, sondern mitten in dem chaotischen oder kargen Raum, in dem sie ihre Werke erschaffen, auf Augenhöhe mit dem Fotografen. Udo Kreikenbohm ging es nicht vorrangig um die Kunstwerke: „Mich haben die Menschen interessiert, die dahinter stecken und für die es oft eine Berufung ist, künstlerisch zu arbeiten“, sagt der 59-jährige Dortmunder, der lange als WAZ-Fotograf im Einsatz war. Vor allem auch habe ihn die Frage interessiert: „Warum machen diese Menschen Kunst?“

Die Antworten hat er gesammelt und in einem Buch zusammengestellt, das im Alten Rathaus ausliegen wird, ebenso wie ein Buch, das sämtliche Künstler zeigt. Ihr Wirken umfasst unterschiedlichste Ausdrucksformen: Sie sind Maler, Bildhauer, Zeichner, Sprayer, Fotografen, Konzept- oder Aktionskünstler.

Aus Witten sind etwa Hans-Peter Müller, Susanne Stähli und Bettina van Haaren dabei. Markus Lüpertz, einen der bekanntesten deutschen Künstler der Gegenwart, erlebt der Betrachter einmal ganz anders als im schwarzen Anzug. Und Peter T. Schulz, der Erfinder des „Ollen Hansen“, empfing den Fotografen auf seinem Mülheimer Dachboden.

Die Ausstellung „Künstler-Welten“ mit gleichzeitigem Neujahrsempfang des Kunstvereins wird am Sonntag, 11. Januar, um 17 Uhr in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus, Untermarkt 6, in Hattingen eröffnet. Sie wird bis 8. März zu sehen sein: Do bis Sa von 15 bis 18 Uhr, So von 13 bis 18 Uhr.