Das aktuelle Wetter Witten 3°C
Grünputz

Fleißige Gärtner bringen das Wittener Grün auf Vordermann

Zur Zoomansicht 30.05.2012 | 19:45 Uhr
Sitzecke an der Röhrchenstraße.Foto: Michael Korte / WAZ FotoPool
Sitzecke an der Röhrchenstraße.Foto: Michael Korte / WAZ FotoPool

Die Wittener Bürger strahlten mit der Sonne um die Wette - unkrautbefreit luden die grünen Oasen wieder zum Verweilen ein.

Unübersehbar waren nicht nur die zahlreichen Gärtnertrupps im Stadtbild, sondern auch das Ergebnis der fachkundigen Arbeit. Alles piccobello.

Michael Korte

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Grandioses Kinder-Ballett im Saalbau
Bildgalerie
Kinder tanzen für Kinder
Kinderschutzbund präsentiert:
Bildgalerie
Eigenkreation
Medizinforum
Bildgalerie
Witten
Weihnachtsmarkt ist eröffnet
Bildgalerie
Witten
Fähre im Troclendock
Bildgalerie
Witten
Populärste Fotostrecken
Wilde Posen bei den Music Awards
Bildgalerie
US-Preisverleihung
Top-Party in Unterwasserwelt
Bildgalerie
Festival der Liebe
Menden hat ein neues Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Junge Jecken
Bildgalerie
Kinderprinzenpaar
Neueste Fotostrecken
S 6 - Züge, Pannen, Fensterblicke
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr
Viele Gäste am ersten Tag in Hattingen
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt 2014
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Martin-Luther-Gemeinde hat ihre von Spenden finanzierte Orgel verkauft . Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos
WAZ begleitet Taxifahrt für ausgebremsten Pendler
Video
Lokführerstreik
Museumsfest in Witten
Bildgalerie
Kunstkenner feiern
Honigmarkt am Saalbau
Bildgalerie
Witten
6. Wittener Kneipennacht
Bildgalerie
Witten
Aus dem Ressort
Wohnen auf Wittens Sonnenseite
Stadtteil-Serie
Ab 1965 wurden die Wohnblöcke am Sonnenschein in Witten-Heven gebaut. Viele der Erstmieter wohnen heute noch hier und schätzen die ruhige Zentrumsnähe. Bei dieser Folge unserer Stadtteilserie klären wir auch, wer eigentlich „Klaus“ ist.
Viel Arbeit für neue Gerichts-Direktorin
Amtsgericht
Das grün-beige Mobiliar ist nicht so das Ding von Dr. Barbara Monstadt. Ansonsten aber hat die frisch gebackene Direktorin des Amtsgerichts ihren neuen Arbeitsplatz schon (fast) ins Herz geschlossen. Zumal es zur Begrüßung von den Kollegen selbst gebackenen Kuchen gab.
Adolf-Reichwein-Schule in Witten bekommt ein Jahr Aufschub
Eingangsklassen
Der Protest der Adolf-Reichwein-Realschule gegen eine Verringerung der Eingangsklassen von drei auf zwei hat sich ausgezahlt. Zumindest ein Jahr lang bleibt sie noch dreizügig. In der Zwischenzeit wird mit Bochum wegen der Fahrtkosten Bochumer Schüler verhandelt, die die Schule in Witten besuchen.
Viele Geschäfte haben im Advent länger geöffnet
Einzelhandel
Die Nussknacker drehen sich am Berliner Platz. Ein sicheres Zeichen: Es ist Weihnachtszeit. Und für viele Händler der Startschuss der umsatzstärksten Wochen des Jahres . Gerade kleine Läden nutzen die Gunst der Stunde und versuchen, mit längeren Öffnungszeiten Kunden zu locken.
Mobbing und Stalking nehmen in Witten zu
Häusliche Gewalt
In 40 Fällen häuslicher Gewalt – physischer und psychischer – in Witten schritt die Polizei ein. Ein Aktionstag holt das Thema seit zehn Jahren aus der Tabuzone – am Samstag, 29. November, in der Fußgängerzone.