Das aktuelle Wetter Witten 13°C
Holzkampschule

Feuerwehreinsatz im Chemieraum

03.03.2016 | 19:35 Uhr
Feuerwehreinsatz im Chemieraum

Witten.   Schreck am Vormittag: Die Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag (3. März) zur Holzkamp-Gesamtschule ausrücken. Es hatte aber nicht etwa gebrannt.

Schreck am Vormittag: Die Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag (3. März) um 11.40 Uhr zur Holzkamp-Gesamtschule ausrücken. Es hatte aber nicht etwa gebrannt.

Bei einer Bestandsaufnahme im Chemieraum war eine Chemikalie aufgefallen, die nicht identifizierbar gewesen sei, so die Wehr. Sie ließ den betreffenden Trakt für alle Fälle räumen. Die Polizei rückte dann vorsichtshalber mit einer Sondereinsatztruppe an, neutralisierte die Chemikalie mit Wasser und entsorgte sie schließlich. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

Kommentare
03.03.2016
22:54
Feuerwehreinsatz im Chemieraum
von uarib | #1

Sondereinsatztruppe? Im Funk war von LKA die Rede. Wegen einer Chemikalie? Klingt irgendwie nach einem riesen Fass für eigentlich - nichts...
Oder was...
Weiterlesen

3 Antworten
Feuerwehreinsatz im Chemieraum
von Echse09 | #1-1

Hallo uarib,

vielleicht sollten Sie aufhören den BOS-Funk abzuhören, was gem. § 148 Telekommunikationsgesetz strafbar ist, da verboten (§ 89 Telekommunikationsgesetz).

§ 89 Abhörverbot, Geheimhaltungspflicht der Betreiber von Empfangsanlagen
Mit einer Funkanlage dürfen nur Nachrichten, die für den Betreiber der Funkanlage, Funkamateure im Sinne des Gesetzes über den Amateurfunk vom 23. Juni 1997 (BGBl. I S. 1494), die Allgemeinheit oder einen unbestimmten Personenkreis bestimmt sind, abgehört werden. Der Inhalt anderer als in Satz 1 genannter Nachrichten sowie die Tatsache ihres Empfangs dürfen, auch wenn der Empfang unbeabsichtigt geschieht, auch von Personen, für die eine Pflicht zur Geheimhaltung nicht schon nach § 88 besteht, anderen nicht mitgeteilt werden. § 88 Abs. 4 gilt entsprechend. Das Abhören und die Weitergabe von Nachrichten auf Grund besonderer gesetzlicher Ermächtigung bleiben unberührt.

Feuerwehreinsatz im Chemieraum
von Echse09 | #1-2

Konkret bedeutet dies, dass man mit jeglicher Funkanlage nur vier Dinge überhaupt abhören darf. Als Funkanlage ist dabei grundsätzlich alles zu betrachten, was Funkwellen senden und/oder empfangen kann. Diese vier Dinge sind im Detail:

- Aussendungen für den Betreiber der Funkanlage: Bestes Beispiel ist hier das Handy. Sprach- oder Textnachrichten sind hier nur für den Angerufenen bestimmt und dürfen daher von ihm selbst auch gehört werden. Selbiges gilt für stationäre Funktelefone, Pager oder auch das heimische W-LAN.

- Aussendungen für Funkamateure: Dies bedeutet, dass es jedem erlaubt ist, die Frequenzbereiche des Amateurfunks zu hören.

-Aussendungen für die Allgemeinheit: Hierunter fällt das klassische Radio und Fernsehen, deren Programm ja für die Allgemeinheit bestimmt ist.

- Aussendungen für einen unbestimmten Personenkreis: Erlaubt werden hierbei alle Aussendungen, die nicht nur für bestimmte Personen oder Gruppen gedacht sind. Dazu gehören die Jedermann Funkanwendu

Feuerwehreinsatz im Chemieraum
von Echse09 | #1-3

Alle anderen Funkaussendungen dürfen damit definitiv nicht abgehört werden! Darunter fällt nicht nur der Funk von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, Katastrophenschutz und THW, sondern auch Dienste wie Forstfunk, Werksfunk, Bahnfunk oder auch Flugfunk. Wer dennoch den Polizeifunk abhört und dabei erwischt wird, dem drohen bis zu zwei Jahre Haft oder aber empfindliche Geldstrafen. Dies gilt auch, wenn man nur unbeabsichtigt auf eine der Frequenzen des Polizeifunks kommt und diese nach dem Erkennen weiterhört oder das dort Gehörte verbreitet. Geregelt wird dies im §148 des Telekommunikationsgesetzes. Dort heißt es:

§ 148 Strafvorschriften
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1. entgegen § 89 Satz 1 oder 2 eine Nachricht abhört oder den Inhalt einer Nachricht oder die Tatsache ihres Empfangs einem anderen mitteilt oder (…)

Wenn Sie sich also ärger ersparen möchten, davon gehe ich nunmal aus, dann hier ein gut gemeinter Rat:"Lassen Sies"

Funktionen
Fotos und Videos
Rotary-Oldtimer-Ralley
Bildgalerie
Witten
Attila & Co erobern Witten
Bildgalerie
Fotostrecke
Wittener Täuflinge
Bildgalerie
Kirche
Schwerer Unfall auf  A 44
Bildgalerie
Fotostrecke
article
11619770
Feuerwehreinsatz im Chemieraum
Feuerwehreinsatz im Chemieraum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/feuerwehreinsatz-im-chemieraum-id11619770.html
2016-03-03 19:35
Witten