Fast 10 000 Tote in Westafrika

Das Ebolafieber verläuft je nach Virusart in etwa 25 bis 90 Prozent der Fälle tödlich. Seit 2014 wütet in Westafrika die bisher größte Ebola-Epidemie.

Im aktuellen Ebola-Bericht (11. Feb.) zählt die Weltgesundheitsorganisation WHO bisher 22 894 Infizierte und 9177 Tote. Darunter: Sierra Leone 10 934 Infizierte, 3341 Tote; Liberia 8881 Infizierte, 3826 Tote; Guinea 3044 Infizierte, 1995 Tote.