Das aktuelle Wetter Witten 1°C
Kommentar

Ein Warnsignal

01.06.2012 | 18:49 Uhr
Funktionen

Trotz klammer Kassen muss zügig ein Weg gefunden werden, das Rathaus elementar zu sanieren.

Denn wer es vom Keller bis zum Dach durchstreift, kann den Verfall an allen Ecken und Enden geradezu greifen. Noch steht das mächtige Gebäude scheinbar unerschütterlich da. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis es nicht mehr ausreicht, wie bisher hier und da auszubessern. Das jetzt herabgefallene Betonteil sollte als Warnsignal begriffen werden. Gut, dass niemand verletzt wurde. Noch nicht. Aber wie ist es eigentlich um die Gesundheit jener Mitarbeiter bestellt, die tagtäglich in dem maroden Gebäude arbeiten?

Michael Vaupel

Kommentare
Aus dem Ressort
Bewaffneter Räuber überfällt Tankstelle in Witten
Raubüberfall
Ein bewaffneter Mann hat am Mittwoch eine Tankstelle in Witten überfallen. Der Räuber bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe und stahl Geld.
Bogestra muss Straßenbahnen auf Tempo 30 km/h drosseln
Technisches Problem
Wegen eines technischen Problems an den Fahrwerken fährt knapp die Hälfte des Straßenbahnen-Fuhrparks der Bogestra nur noch maximal Tempo 30.
Wittener Gasthof-Inhaber hat Ärger mit dem Telefonanschluss
Telefon
Nach Anbieterwechsel war die Nummer weg, dabei wollte Scheunentor-Inhaber Frano Udovicic den bekannten Anschluss unbedingt behalten.
Wittener Dorfschänke hat neue Pächter
Traditionskneipe
Die Rüdinghauser Dorfschänke hat neue Pächter. Die Traditionskneipe soll Ende Februar wieder öffnen. Bis dahin ist allerdings noch allerhand zu tun.
Pro NRW will Wittener Bürgermeisterin verklagen
Politik
Pro NRW kündigt nach der einer Sitzung des Wittener Rates eine Klage gegen die Bürgermeisterin an, weil sie einem Mitglied das Wort entzogen habe.
Fotos und Videos
article
6720303
Ein Warnsignal
Ein Warnsignal
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/ein-warnsignal-id6720303.html
2012-06-01 18:49
Witten