Ein Schweizer räumt auf

Comedy-Newcomer Alain Frei räumt am Donnerstag, 7. Mai, in Witten mit den gängigen Schweizklischees auf. Er macht mit seinem Programm „Neutral war gestern“ Halt in der Werkstadt.

Mit viel Charme und dem Blick fürs Absurde, erzählt Frei über die Tücken als Schweizer in Deutschland, Generation Facebook, Kiffen, überfürsorgliche Mütter und hoffnungslose Dates. Seine Themen sind frisch, modern und ohne Tabus. Er ist so vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser, sein Programm ist voller Witz, Spontaneität und Schlagfertigkeit und am Ende des Abends stellt man sich unweigerlich die Frage: „Ist das wirklich ein Schweizer?“ Natürlich ist er das - die neue Generation Schweiz!

Alain Frei gewann zahlreiche Wettbewerbe wie den Bremer Comedy Preis, den Stuttgarter Comedy Clash und den Düsseldorfer Master Comedy Slam. Er spielt regelmäßig in Mixshows wie Quatsch Comedy Club, NightWash und der Schmidt Mitternachtsshow sowie auf der Aida. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 14 Euro (zzgl. Gebühren), an der Abendkasse 17 Euro. Es gibt sie werktags von 10 bis 17 Uhr im Infobüro der Werkstadt an der Mannesmannstraße 6. Weitere Informationen auch unter 948940.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE