DRK bildet neue ehrenamtliche Paten aus

Das Deutsche Rote Kreuz in Witten freut sich über sieben neue „DRK-Paten“: Am Wochenende führte der Kreisverband im Rotkreuzzentrum an der Annenstraße eine Fortbildung mit den Ehrenamtlichen durch. Die DRK-Paten sollen nun wiederum diejenigen unterstützen, die sich für die ehrenamtliche Arbeit beim Roten Kreuz interessieren. Das heißt, dass sie die zukünftigen Ehrenamtler vor allem in den ersten Wochen und Monaten intensiv bei ihrer Arbeit begleiten werden.

Während der Fortbildung haben die Paten unter anderem gelernt, wie das Kennenlernen und das Begrüßen im DRK und das Informationsgespräch ablaufen. Außerdem können sie fortan alle am Ehrenamt Interessierten individuell beraten, damit auch jeder im richtigen Bereich tätig wird. Denn davon gibt es schließlich ganz viele.

Unter anderem bietet der DRK-Kreisverband Witten Möglichkeiten zum bürgerschaftlichen Engagement in der Jugend- und Seniorenarbeit sowie im Bereich Soziale Arbeit, Blutspendedienst, Katastrophenschutz, Sanitäts- und Rettungsdienst und vieles mehr. Weitere Infos:
Foto:
Christian Schuh/DRK Witten