Dortmunder Straße in Witten bekommt neue Fahrbahndecke

Die neuen Aus- und Abfahrten der A 44 werden während der Sanierung der Dortmunder Straße gesperrt.l
Die neuen Aus- und Abfahrten der A 44 werden während der Sanierung der Dortmunder Straße gesperrt.l
Foto: Walter Fischer
Was wir bereits wissen
Die Dortmunder Straße wird zwischen Brauckstraße und Salinger Feld saniert. Das bedeutet die vorübergehende Sperrung der Auf- und Abfahrt der A 44.

„Eine Rüttelstrecke weniger“ verspricht die Stadt. Im Auftrag von Straßen NRW bekommt die Dortmunder Straße zwischen Brauckstraße und Salinger Feld eine neue Fahrbahndecke.

Die Arbeiten beginnen in der nächsten Woche, am Mittwoch, 4. März. Sie dauern voraussichtlich bis zum 5. April. Die Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen.

Die Fahrbahn wird halbseitig gesperrt und die Dortmunder Straße stadteinwärts zur Einbahnstraße. Der Verkehr Richtung Dortmund wird über Salinger Feld und Brauckstraße umgeleitet.

Da laut Stadt auch die Auf- und Abfahrt der A 44 an der Dortmunder Straße gesperrt werden muss, sei an der Abfahrt Stockumer Straße mit einem deutlich höheren Verkehrsaufkommen zu rechnen. Deshalb wird der Verkehr dort während der Bauarbeiten mit einer mobilen Ampel geregelt.