Das aktuelle Wetter Witten 9°C
Leute

Cedric aus "Beauty & the Nerd" plant Weltrekord im Dauerfernsehen

05.03.2013 | 13:58 Uhr
Cedric aus "Beauty & the Nerd" plant Weltrekord im Dauerfernsehen
Cedric Browatzki, 23, bekannt aus "Beauty and the Nerd", hat ein neues Ziel: Den Weltrekord im Dauerfernsehgucken brechen.Foto: Fischer

Witten.   Vom Nerd zum Weltrekordler? Cedric Browatzki, bekannt aus der Sendung „Beauty & the Nerd“ auf Pro Sieben, ist als Teilnehmer beim Fernsehmarathon 2013 zugelassen worden. Der 23-jährige Wittener möchte den bestehenden Rekord im Dauerfernsehgucken brechen.

Cedric Browatzki , kürzlich Kandidat in der Pro Sieben-Sendung „Beauty and the Nerd “, wurde als Teilnehmer beim Fernsehmarathon 2013 zugelassen.

Dieser Wettbewerb im Dauerfernsehgucken ist beim Guinness Book of Records angemeldet. Browatzki möchte den bestehenden Rekord brechen. Dieser liegt bei 86 Stunden und 37 Minuten Dauerfernsehen ohne Schlaf, jedoch mit zugelassenen Pausen und wird zurzeit von Carin Shreeves und Jeremiah Franco aus den USA gehalten. Der 23-Jährige plante die Teilnahme bereits 2009, musste die Aktion aber mangels Austragungsort verschieben .

Veranstaltungsort ist nun ein Elektronikfachhandel in Bedburg-Hau am Niederrhein. Beginn des Fernsehmarathons ist Mittwoch, 1. Mai, um 10. Er endet am Sonntagnachmittag. Am 4. und 5. Mai wird es dort Musikshows und Autogrammstunden geben. Wahrscheinlich von Browatzki persönlich und dieser Persönlichkeit: Seine Majestät Kosi Cephas Bansah König von Hohoe Gbi Traditional Ghana.

Susanne Schild


Kommentare
06.03.2013
13:20
Cedric in Bedburg-Hau
von ojemineh | #8

Klasse, dass das Permanentfernsehevent in Bedburg-Hau stattfindet.
Dann können die Teilnehmer nach dem Ausscheiden direkt in die dortige Zentralklappsmühle eingeliefert werden.

06.03.2013
06:41
Sinnfrei
von Der_Stefan | #7

Den Artikel habe und werde ich nicht lesen!
Die Uberschrift reicht aus um zu wissen, dass ers sich hier um einen völlig sinnfreien Artikel handelt.

Dauerfernsehen..., gehts noch dümmer?!!?

05.03.2013
23:09
Gehts noch, WAZ?
von Zecke | #6

Wow, ein Autogramm von "Browatzki persönlich" ...

Gehts noch, WAZ?
Warum werden eigentlich dauernd diese dämlichen Artikel über diesen infantilen Selbstdarsteller veröffentlicht?

05.03.2013
22:55
Cedric aus
von Hufschmied | #5

Ich habe gar keine Lust den Artikel zu lesen, mir reicht die Überschrift. Wer glaubt, irgendetwas erreichen zu können, indem er dauerfernsieht, der muß schon schwer beschmiert sein!

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.03.2013
22:44
Cedric- Nein danke!
von knutknutsen | #4

Ist ja n super Typ! Wenn er doch so clever ist soll er sein Leben in den Dienst der Wissenschaft und Bildung stellen anstatt zu versuchen zwanghaft in die Sparte C-Promi TV-Freak einzudringen.

05.03.2013
19:10
Cedric aus dem Takatukaland
von Bertermann | #3

Hat der Junge vielleicht zuviel grüne Kekse gegessen??? Der Typ leidet an Profilneurose und ist einfach nur peinlich!!

05.03.2013
17:22
Cedric aus
von Wickederin | #2

Und morgen lesen Sie hier wie der Nerd aus Witten sich an einem Stück Sahnetorte verschluckt hat. Wetten dass...

http://www.derwesten.de/staedte/witten/pro-sieben-nerd-cedric-aus-witten-moechte-ins-rtl-dschungelcamp-einziehen-id7680670.html

http://www.derwesten.de/staedte/witten/beauty-and-the-nerd-cedric-aus-witten-ist-007-nerd-id7546947.html

http://www.derwesten.de/staedte/witten/nerd-cedric-aus-witten-hofft-bei-the-beauty-the-nerd-auf-action-id7540836.html

http://www.derwesten.de/staedte/witten/wittener-schaffte-es-ins-finale-bei-beauty-the-nerd-auf-pro-sieben-id7622774.html

05.03.2013
15:07
Cedric Browatzki plant Weltrekord im Dauerfernsehen
von buntspecht2 | #1

Ist der schon mal untersucht worden ?

Aus dem Ressort
72-jährige Frau stirbt nach Verkehrsunfall in Witten
Unfall
Eine 72 Jahre alte Frau ist den Verletzungen erlegen, die sie bei einem Unfall am Samstagabend auf der Wetterstraße erlitten hat. Ihr Mann war mit dem Auto in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Auto eines 22-Jährigen zusammengeprallt. Beide Männer wurden schwer verletzt.
18 Bänke im Wittener Stadtpark zertrümmert
Vandalismus
Schön wär’s, sich an den Ostertagen auf einer Bank im Stadtpark niederzulassen, Natur, Wetter, Fernblick zu genießen. Dürfte aber schwierig sein: Denn ganze 18 Bänke wurden in der letzten Zeit Opfer rücksichtsloser Zerstörungswut. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.
Lammleben ist kein Zuckerschlecken
Osterlämmer
Hasso Ladwigs Hobby ist die Schafzucht. Ohne seine vier alten und acht jungen „Rasenmäher“ könnte der Rentner nicht leben. Aber jedes Frühjahr bringt auch Leid: Lämmer, die tot geboren werden oder deren Mütter bei der Geburt sterben.
Wittener Musiker liebt grünes Bommerholz
Frühlingsspaziergang
Stefan Josefus wohnt seit 35 Jahren am Elbschebachtal. Der Kopf der Wittener Kult-Band „Franz K“ liebt die Ruhe. Ein Naturmensch ist er dennoch nicht
800 Wittener sollen ihr Bild fürs Stadtjubiläum geben
Fotoaktion
Die Hamburger Künstlerin Susanne Wichmann will die Portraits auf eine lange Fototapete drucken,die am 26. Juli die Tische der Tafelmusik in ihrer Heimatstadt schmücken soll. Die zweite Fotosession soll im Mai veranstaltet werden.
Umfrage
Was halten Sie vom neuen Einkaufszentrum

Was halten Sie vom neuen Einkaufszentrum "Neue Mitte" in Witten-Bommern?

 
Fotos und Videos
Künstler beim Zeltfestival Ruhr
Bildgalerie
Line-Up
3. Muttentalfest
Bildgalerie
Fotostrecke