Brand in Wittener Moschee - Polizei sucht Verdächtigen mit Foto

Mann mit rotem Kanister: Der Verdächtige auf dem ersten Fahndungsbild der Polizei.
Mann mit rotem Kanister: Der Verdächtige auf dem ersten Fahndungsbild der Polizei.
Foto: Polizei
Nachdem am Dienstag ein Brandanschlag auf eine Moschee in Witten verübt wurde, sucht die Polizei nun per Foto nach einem tatverdächtigen Mann.

Witten.. Nach einem Feuer in der Moschee an der Wideystraße in Witten am Dienstagmorgen sucht die Polizei nun mit einem Foto nach einem Tatverdächtigen.

Der Betreffende wurde am späten Montagabend, etwa gegen 23:20 Uhr, auf einem Tankstellengelände nahe des Tatortes fotografiert, als er einen roten Benzinkanister befüllte. Auf den Bildern der Überwachungskamera der Moschee war zu sehen, dass der Brandstifter einen roten Kanister benutzt hatte.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilen, werden sowohl der Mann an der Tankstelle als auch der mutmaßliche Brandstifter wie folgt beschrieben: Cirka 25-30 Jahre alt, schlank, kurzgeschnittene Haare. Der Mann trug einen dunklen Kurzmantel, Jeans und Turnschuhe.

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Die Ermittlungskommission bittet um Hilfe. Sie fragt: Wer kennt den Mann auf dem Foto? Wer kann Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Aufenthaltsort dieses Mannes geben? Hinweise bitte unter: 0234/909-4110 oder außerhalb der Bürodienstzeit 0234/909-4441 (Kriminalwache). (we)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE