„Blue Thumb“ stellte neue Kleinode vor

Nach den erfolgreichen Konzerten in den vergangenen Jahren gastiert die Band „Blue Thumb“ am Samstag, 10. Januar, um 20 Uhr nun zum vierten Mal im „Maschinchen Buntes“.

„Blue Thumb“ ist eine Band aus dem Raum Unna. Alle Mitglieder sind in Projekten der dortigen Kulturszene aktiv. Als „Blue Thumb“ haben sie sich speziell dem Blues, dem Rock, Jazz und Latin verschrieben. Ihr Repertoire beschreibt das Septett als „musikalischen Streifzug durch sechs Jahrzehnte der populären Musik“. Unter dem Titel „A tribute to Blues, Soul & Latin“ bietet die Band mit ihrem Programm einen musikalischen Streifzug durch acht Jahrzehnte an. Dabei präsentiert sie sowohl Stücke bekannter Musiker wie zum Beispiel Ray Charles, B. B. King, Georgie Fame, Cassandra Wilson, Eric Clapton, Carlos Santana und Gary Moore, sowie auch „Kleinode“ von hierzulande relativ unbekannten Künstlern wie Keb Mo, Susan Tedeschi, Gary Primich, Rod Piazza, Curtis Salgado, Ida Sand und Sabrina Starke.

Seit 2006 wurden drei Live-CDs veröffentlicht. „Blue Thumb“, das sind: Marita Beiderbeck, Gesang; Frank Bartelt, Harp; Johannes Lambertz, Keyboards; Jürgen Lichte, Gitarre; Hans-Martin Müller, Bass; Gerhard Lehmann, Percussion und Ulrich Sommer, Schlagzeug.