Bilder ersteigern für den guten Zweck

„Kunst verbindet – Kunst kennt keine Grenzen.“ Davon ist der „Inner Wheel Club Witten-Wetter“ (IWC) überzeugt, der zu einer Benefiz-Kunstauktion einlädt. Am Sonntag, 19. April, kann man in den Räumen der Stadtsparkasse Wetter (Eingang Bahnhofstraße) Kunstwerke ersteigern.

Der Frauenclub wählte Künstlerinnen und Künstler aus, die „in Bezug auf ihre Kunst und ihre Vita äußerst vielfältig“ sind. Alle Kunstschaffenden verbindet eines: die Unterstützung von sozialen Projekten. Der Erlös der Auktion geht an die Jugendarrestanstalt in Wetter, die einzige für Mädchen in NRW. Seit über einem Jahr führen die IWC -Clubs Projekte durch, die Mädchen auf ihrem weiteren Lebensweg vorbereiten und begleiten sollen.

Kunstinteressierte können am Sonntag ab 15.30 Uhr die interessanten Objekte anschauen. Ab 16.30 Uhr kann man sein Lieblingsstück ersteigern. „Ein großer Dank geht dabei an die Künstler, die es ermöglichten, dass der Startpreis bei der Auktion weit unter dem üblichen Wert des jeweiligen Objektes liegt“, so IWC-Präsidentin Ingrid Paas. Die vielen unterschiedlichen Objekte kann man auf der Homepage des Inner Wheel Clubs (www.iwc-witten-wetter.de) sehen und auch weitere Informationen zum Ablauf erfahren.

Mit dem Erlös aus der Aktion sollen für die Mädchen zum Beispiel Kochkurse finanziert werden. In anderen Kursen üben sie Vorstellungsgespräche oder wie man nach ihrem bis zu vierwöchigen Arrest eine Bewerbung schreibt. Auch eine Fragestunde mit einer Psychologin will der Club ihnen ermöglichen.

Der Inner Wheel Club Witten-Wetter setzt sich unter der Vereinspräsidentin Ingrid Paas für Projekte im regionalen, nationalen und internationalen Bereich ein und steht vor allem für dessen Engagement zum Thema Hilfe für Kinder und Jugendliche. Der Inner Wheel Club ist international in 103 Nationen vertreten und hat ausschließlich weibliche Mitglieder. 27 Damen zählt der hiesige Club.