Beweglich bleiben – trotz Bandscheibenvorfall oder Kalkschulter

Witten..  Ausreichend Bewegung ist eine Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben. Allerdings gibt es zahlreiche Erkrankungen an den Gelenken, die Menschen in ihrer Mobilität einschränken. Was man tun kann, erfährt man beim nächsten, wie immer kostenlosen WAZ-Medizinforum am Mittwoch, 10. Juni, ab 17.30 Uhr im Marien-Hospital.

Um die Symptome etwa bei einem Bandscheibenvorfall oder bei Arthrose zu beseitigen, gibt es neben der Physiotherapie und medikamentösen Behandlung operative Verfahren, die die Beschwerden lindern. Doch welcher Weg ist der richtige – und ist es immer nötig zu operieren?

Diese und weitere Fragen beantworten Ärzte und Physiotherapeuten des Marien-Hospitals beim WAZ-Medizinforum unter dem Titel „Beweglich bleiben – trotz Bandscheibenvorfall, Kalkschulter oder Kniegelenksarthrose“. Nach Vorträgen und Diskussion gibt es wie immer einen kleinen Imbiss. Bitte melden Sie sich an: 0800/60 60 710