Bewaffneter überfällt Spielhalle in Witten-Herbede

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Mit einem Messer in der Hand überfiel ein Maskierter kurz vor Mitternacht eine Spielhalle in Herbede. Die Polizei sucht Zeugen.

Witten..  Ein bewaffneter Mann überfiel in der Nacht zu Freitag die Spielhalle an der Straße „Platz an der Schmiede 2“ in Herbede.

Gegen 23.55 Uhr, kurz vor Geschäftsschluss, betrat der Maskierte die Räumlichkeiten. Der Kriminelle, der ein Messer in der Hand hielt, versuchte zunächst, auf den Tresen zu springen, hinter dem eine Angestellte (24) stand. Als das misslang, ging der junge Mann um den Tresen herum, griff in eine Schale mit Geld und flüchtete. Eine zweite männliche Person, die während der Tat im Eingangsbereich stand, rannte ebenfalls in Richtung Vormholzer Straße davon.

Der Haupttäter, der eine jugendliche Stimme haben soll, ist ca. 1,60 bis 1,70 Meter groß, schlank und trug dunkle Oberbekleidung, eine Jeanshose sowie eine Mütze mit Augenlöchern. Dessen Begleiter ist ca. 1,60 Meter groß und soll eine pummelige Figur haben.

Das Bochumer Raubkommissariat KK 13 bittet unter den Rufnummern 209-4131 sowie -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise