Das aktuelle Wetter Witten 5°C
Polizeieinsatz

Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten

22.05.2013 | 19:05 Uhr
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
Benzindiebe haben sich auf der A43 eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.Foto: WAZ FotoPool

Witten.  Benzindiebe haben sich Mittwochnachmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei über die A43 geliefert. Auf der Flucht vor den Beamten wendete der Fahrer den Fluchtwagen auf der Autobahn und kollidierte mit einem anderen Auto. Die Verursacher flüchteten, wurden aber später festgenommen.

Eine Verfolgungsjagd hat die Polizei in Witten in Atem gehalten: Einer Funkstreife fiel am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr ein Renault mit Recklinghäuser Kennzeichen auf, der zwei Tage zuvor einen Benzindiebstahl begangen hatte. Als der Funkstreifenwagen den Renault anhalten wollte, gab der Fahrer laut Polizei Gas und flüchtete auf die A 43 in Richtung Münster.

An der Anschlussstelle Witten-Herbede wendete der Fahrer dann urplötzlich seinen Wagen und fuhr entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Wuppertal. Kurz darauf, so berichtet die Polizei, drehte er wieder um und kollidierte in der Ausfahrt Witten-Herbede mit einem Auto samt Anhänger. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Fahrer dabei verletzt.

Die beiden Unfallverursacher flüchteten zu Fuß, konnten nach eingeleiteter Fahndung gegen 16.30 Uhr und gegen 17.30 Uhr aber festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentare
22.05.2013
20:52
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
von finnisworld | #2

Diebstahl von was weiß ich ist mir egal, aber das die Unfallverursacher türmen und sich einen Dreck um den verletzten Fahrer kümmern...es wäre wünschenwert, wenn die beiden mehr als 5 Stunden Parkfegen aufgebrummt bekommen, aber das sind wohl eher Wunschträume...

22.05.2013
20:20
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
von spiridon | #1

"Einer Funkstreife fiel am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr ein Renault mit Recklinghäuser Kennzeichen auf, der zwei Tage zuvor einen Benzindiebstahl begangen hatte"

Unglaublich was die Franzosen so bauen. Autos die selbstständig Sprit klauen...

Funktionen
Aus dem Ressort
Regen schwächt Andrang am verkaufsoffenen Sonntag in Witten
Geschäfte
Am Programm lag es nicht: Neben Geschäften und Buden mit Blumen, Feinkost und weiteren Köstlichkeiten gab’s Autos zu bestaunen und Musik auf die Ohren
Wittener Bürger warten noch auf Gelbe Säcke
Mülltrennung
Bei AHE gibt es nach wie vor Schwierigkeiten mit der Verteilung der Mülltüten. Das nervt viele Wittener.
Muttentalfest in Witten: Gut gelaunt gegen den Dauerregen
Saisoneröffnung
Zum sechsten Mal lud das Stadtmarketing zum bunten Fest für die ganze Familie. Zwar kamen bei Regenwetter nur wenige Besucher, aber die hatten ihren...
Schienenbus auf Geburtstagsfahrt durch Witten
Ruhrtalbahn
Der kleine rote Schienenbus fuhr die Strecke von Hagen nach Bochum und zurück erstmalsvor genau zehn Jahren. Eine Geburtstagstour.
Neuer Platz für Bommerholzer Osterfeuer
Suche erfolgreich
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr freut sich: Künftig lodert das Osterfeuer an der Raudendahlstraße/Ecke Bockkampstraße.
Fotos und Videos
Muttentalfest
Bildgalerie
Witten
10 Jahre Ruhrtalbahn
Bildgalerie
Fotostrecke
Verkaufsoffener Sonntag
Bildgalerie
Witten
Eismachen
Bildgalerie
Witten
article
7982402
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/benzindiebe-nach-verfolgungsjagd-und-geisterfahrt-auf-a43-bei-witten-festgenommen-id7982402.html
2013-05-22 19:05
Polizei,Verfolgung,Witten,Benzindieb,Unfall
Witten