Das aktuelle Wetter Witten 6°C
Polizeieinsatz

Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten

22.05.2013 | 19:05 Uhr
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
Benzindiebe haben sich auf der A43 eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.Foto: WAZ FotoPool

Witten.  Benzindiebe haben sich Mittwochnachmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei über die A43 geliefert. Auf der Flucht vor den Beamten wendete der Fahrer den Fluchtwagen auf der Autobahn und kollidierte mit einem anderen Auto. Die Verursacher flüchteten, wurden aber später festgenommen.

Eine Verfolgungsjagd hat die Polizei in Witten in Atem gehalten: Einer Funkstreife fiel am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr ein Renault mit Recklinghäuser Kennzeichen auf, der zwei Tage zuvor einen Benzindiebstahl begangen hatte. Als der Funkstreifenwagen den Renault anhalten wollte, gab der Fahrer laut Polizei Gas und flüchtete auf die A 43 in Richtung Münster.

An der Anschlussstelle Witten-Herbede wendete der Fahrer dann urplötzlich seinen Wagen und fuhr entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Wuppertal. Kurz darauf, so berichtet die Polizei, drehte er wieder um und kollidierte in der Ausfahrt Witten-Herbede mit einem Auto samt Anhänger. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Fahrer dabei verletzt.

Die beiden Unfallverursacher flüchteten zu Fuß, konnten nach eingeleiteter Fahndung gegen 16.30 Uhr und gegen 17.30 Uhr aber festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentare
22.05.2013
20:52
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
von finnisworld | #2

Diebstahl von was weiß ich ist mir egal, aber das die Unfallverursacher türmen und sich einen Dreck um den verletzten Fahrer kümmern...es wäre wünschenwert, wenn die beiden mehr als 5 Stunden Parkfegen aufgebrummt bekommen, aber das sind wohl eher Wunschträume...

22.05.2013
20:20
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
von spiridon | #1

"Einer Funkstreife fiel am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr ein Renault mit Recklinghäuser Kennzeichen auf, der zwei Tage zuvor einen Benzindiebstahl begangen hatte"

Unglaublich was die Franzosen so bauen. Autos die selbstständig Sprit klauen...

Funktionen
Aus dem Ressort
Wittener Pfadfinder suchen Nachwuchs
Verbände
Bei den Fahrten für Kinder und Jugendliche sind Plätze frei. Tolle Sommerlager mit Spaß und Abenteuer.
Kreisverkehr nimmt langsam Form an
Rüdinghausen
Bauarbeiten in Rüdinghausen liegen gut im Zeitplan. Bordsteine sind gesetzt. Trotz guter Organisation und Planung: Rewe klagt über Umsatzeinbußen
Zur Zwangsarbeit in Witten, als Ehepaar nach Holland
NS-Zeit
Die Russin Galina Korjakowa und der Niederländer Geert van Bremen leisteten Zwangsarbeit im Wittener Gussstahlwerk. Die Geschichte einer großen Liebe.
1Live-Charts-Party im Blue-Beach in Witten
Strandparty
1Live veranstaltet zum vierten Mal eine Charts-Party im Blue-Beach. 2400 Tanzwütige aus ganz NRW. Jan-Christian Zeller und Tobi Schäfer legen auf
Wittener verarbeitet Erinnerungen seiner Oma in einem Buch
Kultur
Jörg Krämer hat wieder ein Buch geschrieben – nicht über Bärenhunde, sondern über seine Oma: Erinnerungen an ein das Leben einer Bergarbeiterfamilie.
Fotos und Videos
Der alte Mann und das Meer
Bildgalerie
Theater
Sport trifft Theater
Bildgalerie
Witten
Handball Landesliga
Bildgalerie
Landesligaduell
Schausteller-Empfang
Bildgalerie
Witten
article
7982402
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
Benzindiebe liefern sich Verfolgungsjagd und Geisterfahrt auf A43 bei Witten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/witten/benzindiebe-nach-verfolgungsjagd-und-geisterfahrt-auf-a43-bei-witten-festgenommen-id7982402.html
2013-05-22 19:05
Polizei,Verfolgung,Witten,Benzindieb,Unfall
Witten