Das aktuelle Wetter Witten 12°C
Schwerer Unfall

Autobahn Stunden gesperrt

22.01.2009 | 11:50 Uhr

Zwei schwer und eine leicht verletzte Person forderte ein Unfall am Mittwochabend auf der Autobahn 43 zwischen den Anschlussstellen Witten-Heven und Herbede in Fahrtrichtung Wuppertal. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn für mehr als drei Stunden komplett gesperrt werden.

Das Unfallgeschehen laut Polizei: Ein 25-jähriger Golffahrer aus Wuppertal verlor bei einem Überholmanöver aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Golf schleuderte frontal in die Mittelschutzplanke und blieb danach quer auf dem linken Fahrstreifen stehen. Durch den Anprall fiel die vordere Beleuchtung des Pkw komplett aus, so dass eine erhebliche Gefahrenstelle für den Nachfolgeverkehr entstand.

Ein 67-jähriger Polofahrer aus Hamburg, der in gleiche Richtung auf dem linken Fahrstreifen fuhr, konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen. Anschließend fuhr ein 25-jähriger Audifahrer aus Wuppertal in den quer stehenden Polo. Ein nachfolgender BMW wurde zudem durch Splitter und Glasstücke beschädigt.

Die Berufsfeuerwehr Witten sowie die freiwilligen Wehren Heven und Herbede nahmen die Rettungs- und Bergungsarbeiten vor. Da beim 25-Jährigen aus Wuppertal der Verdacht auf Rückenverletzungen bestand, musste das Dach des Pkw mit hydraulischem Schneidegerät entfernt werden, um den verletzten Fahrer zu befreien. Nach notfallmedizinischer Versorgung wurden er und die schwer verletzte Beifahrerin im Polo wurden in Spezialkliniken gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20 650 €.



Kommentare
22.01.2009
19:30
Autobahn Stunden gesperrt
von Patrick P. | #2

Ich bin drei Minuten vor der Einslive Stauschau auf die Autobahn bei Bochum-Querenburg gefahren, als ich gehört habe, dass der Verkehr in Witten-Heven abgeleitet wird dachte ich mir, dass es nicht lange dauern kann. Tja, am Ende habe ich dann auch zwei Stunden gebraucht. Und ja, das Chaos war perfekt vor der Abfahrt Heven weil sich der Verkehr auf drei Spuren (inkl. Standstreifen) gestaut hat.

22.01.2009
16:21
Autobahn Stunden gesperrt
von SuperGrooby1980 | #1

Ich stand drin und wie Rotzfrech viele vor allen Fahrer der dickeren Limousinen über den Standstreifen heizten ist schon der Hammer. Ich hätte mich gefreut wenn am Ende Die Polizei gestanden hätte und denen alle ne Strafe aufzubrummen. Vor allen war das Chaos perfekt als sich alle auf der Abfahrt Heven sich auf 3 Spuren dann getummelt haben... Ich hab für 2 Km fast 2 h gebraucht...Es ging zum Teil nix mehr.
Ich hoffe die Verletzten kommen schnell wieder auf die Beine. Gute Besserung.

Aus dem Ressort
Zeltfestival Ruhr zieht um Punkt 22 Uhr den Stecker
Zapfenstreich
Einige Zuschauer ärgern sich, weil die Konzerte beim Zeltfestival Ruhr überpünktlich enden. Und das, obwohl manche Band gerne noch etwas länger gespielt hätte. Sowohl Veranstalter als auch die Stadt betonen den Anwohnerschutz – selbst am Kemnader Stausee.
Schnelles Internet für Wittener Gewerbegebiet Westerweide
Wirtschaft
Frust auf der Datenautobahn - den kennt man auch in Witten zur Genüge. Ausgerechnet die Wirtschaft gehört zu den Leidtragenden, wenn die Internetverbindungen in Gewerbegebieten die hohen Ansprüche an Schnelligkeit nicht erfüllen. Nicht nur in der Westerweide in Durchholz soll sich das jetzt ändern.
Sollen Lehrer in Witten für Parkplätze zahlen?
Streitthema
Die WBG möchte Gebühren an Schulparkplätzen einführen. Die Verwaltung hält das für keine so gute Idee. Tatsächlich gibt es gute Gründe auf beiden Seiten. Diskussion im Ausschuss für Stadtentwicklung erwartet
Tonnenweise Beton fließt in den löcherigen Untergrund
Bergbaufolgen in Witten
Verfüllung der Hohlräume in den Straßen „Auf dem Kamp“ und Annenstraße läuft planmäßig. Stadt bleibt auf den Kosten in fünfstelliger Höhe sitzen.
Der Fachkräfte-Bedarf in der Medizin steigt in Witten an
Medizin
In Witten nimmt die Nachfrage nach Ärzten und Krankenpflegern deutlich zu. Selbst in Bochum oder Dortmund wurden sogar weniger Fachkräfte benötigt als noch im Jahr 2012. Die Kliniken in der Ruhrstadt haben aber (noch) keine Probleme, Personal zu finden. Dies hat Gründe.
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Niedecken "Unplugged" im Zelt
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Film
Bildgalerie
Manta Manta
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr